Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
MSV siegt auch im 16. Spiel

MSV siegt auch im 16. Spiel

Wismar Fußball-Landesklasse VI: Der Mecklenburger SV feierte bei der Verbandsligareserve FC Mecklenburg Schwerin den sechsten Sieg der Rückrunde und gewann mit 3:1.

Wismar Fußball-Landesklasse VI: Der Mecklenburger SV feierte bei der Verbandsligareserve FC Mecklenburg Schwerin den sechsten Sieg der Rückrunde und gewann mit 3:1. Die Mannschaft ist die eigentliche Überraschung dieser Saison in der Landesklasse VI, denn nach dem 16. Saisonsieg kann den Mühlenkickern der Bronzeplatz nicht mehr streitig gemacht werden. Eine tolle Leistung der Elf von Trainer Heiko Rohde. Dabei begann die Partie bei der Verbandsligareserve des FC Mecklenburg sehr unglücklich für die Gäste, denn bereits nach fünf Minuten unterlief Matthis Gehde ein Eigentor. Doch die Mecklenburger erholten sich von diesem Rückschlag sehr schnell, denn nur zwei Minuten später gelang ihnen der Ausgleich. Zwei Treffer von Christian Mausolf nach einer guten halben Stunde und nach 65. Minuten machten den neunten Auswärtssieg der Dorf Mecklenburger perfekt.

Poeler forderten Spitzenreiter

Der Poeler SV unterlag dem Spitzenreiter FC Schönberg II mit 0:3. „Wir haben für unsere Verhältnisse ein sehr gutes Spiel bestritten. Wir wollten den Fast-Aufsteiger aus Schönberg ein ernsthafter Gegner sein. Das ist uns bis kurz vor dem Seitenwechsel auch gelungen. Der Treffer kurz vor dem Seitenwechsel war bitter. Wer weiß, wie die Partie ausgegangen wäre, hätten wir das torlose Remis bis in die Pause sichern können“, sagte Poels Trainer Uwe Paetow.

Jeghiazarjan nun bei 40 Treffern

Der Polizei SV Wismar feierte beim bereits feststehenden Absteiger in Dabel einen jederzeit ungefährdeten 5:2-Auswärtssieg. PSV-Stürmer Aram Jeghiazarjan erreichte durch seine drei Tore eine neue Traummarke, denn jetzt führt er die Torjägerwertung der Landesklasse VI mit 40 (!) Treffern an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Christian Kohr (l.) will morgen mit Wolgast zurück in die Erfolgsspur.

Nach der Niederlage in Rollwitz kämpft Wolgast gegen Ferdinandshof um drei Punkte

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.