Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neukloster verliert 1:10 gegen Polz

Neukloster verliert 1:10 gegen Polz

Neukloster In der Fußball-Landesliga West hat der VfL Blau-Weiß Neukloster einmal mehr eine herbe Niederlage kassiert.

Neukloster In der Fußball-Landesliga West hat der VfL Blau-Weiß Neukloster einmal mehr eine herbe Niederlage kassiert. Die Blau-Weißen aus Neukloster, die abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz liegen, verloren mit 1:10 gegen die Blau-Weißen aus Polz. Mit 90 Gegentoren steuert das Team aus dem Waldstadion einer dreistelligen Bilanz entgegen.

Bereits kurz nach dem Anpfiff gingen die Namensvetter von der Elbe in Führung und bauten diese bis zur Pause in regelmäßigen Abständen auf ein halbes Dutzend Tore aus. „Das Schiedsrichtergespann war aber absolut nicht auf der Höhe, denn gleich vier Treffer wurden aus einer klaren Abseitsposition heraus erzielt“, ärgerte sich Mannschaftsleiter Heiko Rose.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren ihre beste Phase und so kamen sie nach gut einer Stunde auch zum Ehrentor durch die Verwandlung eines Foulelfmeters. „Mit Sven Manzke nach Kreuzbandriss, Michael Koch und Tommy Bandomir haben wir zudem mehrere verletzte Spieler, die noch längerfristig ausfallen werden. Trotzdem werden wir die letzten sechs Punktspiele absolvieren und in der Sommerpause einen kompletten Neuaufbau beginnen“, so Rose weiter. Am nächsten Sonnabend gastiert die Neuklosteraner Elf von Trainer Jörg Broberg in Gadebusch. VfL mit: Gülle - Nikolai, H. Krohn, B. Krohn (60. Hellwig), T. Schubert, Ziehl, Mitzka, A. Schmidt (78. H. Meier), Deckert, Löwenberg (54. Linsil), Link.

Von Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Ein Bild aus vergangenen Tagen als der Grevesmühlener FC noch in der Fußball-Landesliga spielte.

Am 29. April sind Vorstandswahlen beim Grevesmühlener FC angesetzt / Präsident Peter Robst will nicht mehr an der Vereinsspitze agieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.