Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
PSV-Athlet gewinnt Gold

Wismar PSV-Athlet gewinnt Gold

Beim Auto-Brinkmann- Pokal der Leichtathleten in Güstrow hat Oliver Siedenschnur (Altersklasse 10) vom PSV Wismar im Weitsprung die Goldmedaille erkämpft.

Wismar. Beim Auto-Brinkmann- Pokal der Leichtathleten in Güstrow hat Oliver Siedenschnur (Altersklasse 10) vom PSV Wismar im Weitsprung die Goldmedaille erkämpft. Der Zehnjährige erzielte eine Weite von 4,14 Metern. In der gleichen Altersklasse überzeugten auch Markus Rompel und Markus Schirm. Rompel wurde im 50-Meter-Lauf in 7,95 Sekunden Zweiter und im Weitsprung Dritter. Schirm belegte im 50-Meter-Lauf den dritten Platz.

Fanni Gerlach (AK 9) konnte sich über zwei Medaillen freuen. Sie wurde Zweite im 50-m-Lauf in 8,33 Sekunden und Dritte im Weitsprung. Vroni Gerlach beteiligte sich im Kugelstoßen der Jugendlichen und wurde mit einer Weite von 9,41 Metern Erste. Leni Venzke startete in der Altersklasse 13 das erste Mal für den PSV Wismar. Dabei war sie mit vierten Plätzen im 75-Meter-Lauf und Weitsprung sehr erfolgreich.

Aber auch die Jüngsten, Ole Törber und Theo Schmallowsky (AK 7) vertraten des PSV gut. Ole wurde im 50-Meter-Lauf und im Weitsprung jeweils Dritter, Theo erkämpfte sich im Ballwurf die Bronzemedaille. Dabei musste Theo als Sechsjähriger eine Altersklasse höher starten, da der Wettkampf ab sieben Jahren ausgeschrieben war.

om

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Rund 300 Schülerinnen und Schüler aus 15 Förderschulen des Landes ermittelten im Schweriner Stadion am Lambrechtsgrund ihre Besten in der Leichtathletik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.