Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
PSV Wismar holt drei Landesmeistertitel

Rostock PSV Wismar holt drei Landesmeistertitel

Leichtathleten haben weiterhin eine Silber- und sechs Bonzemedaillen im Gepäck

Voriger Artikel
Rekord mit 140 Teilnehmern beim Poeler Insellauf
Nächster Artikel
TSG-Manager Soldat tritt von allen Ämtern zurück

Hart umkämpft waren auch die Plätze im 60-Meter-Hürdensprint der Mädchen in der Altersklasse 13.

Quelle: Foto: Robert Siemund

Rostock. Mit drei Gold- einer Silber- und sechs Bronzemedaillen kehrten die Leichtathleten des PSV Wismar von den Landesmeisterschaften aus der Hansestadt Rostock zurück.

Zwei Tage wetteiferten die Leichtathleten der Altersklassen zwölf bis Männer und Frauen im Rostocker Leichtathletikstadion.

In der Altersklasse weiblich 18/19 lief Lara Hardt die 3000 Meter und erreichte den ersten Platz. Nele Marie Schmidt wurde in der gleichen Altersklasse Landesmeisterin im Speerwurf. Im Diskuswurf wurde sie Dritte.

Stefanie Turloff startete in der Frauenklasse und wurde ebenfalls im Sperrwurf Erste und im Kugelstoßen Zweite. In der Altersklasse weiblich 14 sprang Clara Tonecker im Weitsprung 4,92 Meter und wurde damit Dritte und im 100-Meter- Finale Vierte. Wie knapp es im Weitsprung dieser Altersgruppe zuging, zeigen die 4,97 Meter, die die neue Landesmeisterin sprang. Colin Lenz lief in der Altersklasse männlich 14 die 3000 Meter und wurde in diesem Lauf Bronzemedaillengewinner.

Der 15-jährige Robin Pelz wurde in der Altersklasse männlich 15 über die gleiche Distanz Vierter.

Patrizia Cordt erlief sich über 300 Meter der Altersklasse weiblich 15 den dritten Platz. Mit einem sehr guten Lauf über 400 Meter der Altersklasse männlich 17/18 überraschte Luis Dannewitz und freute sich ebenfalls über die Bronzemedaille.

Den ersten Wettkampf für den PSV Wismar absolvierte Nikita Zarenkov und erlief sich auch in der Altersklasse 17/18 männlich über 3000 Meter den dritten Platz.

Im Kugelstoßen landete in der Altersklasse 17/18 Vroni Gerlach auf dem undankbaren vierten Platz.

Oskar Männer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Es gilt, mehr Qualität in die einzelnen Ligen zu bringen.Peter Dluzewski Staffelleiter Fußball-Verbandsliga

Fußball-Landesliga auf der Zielgeraden / FC Anker II in Ribnitz-Damgarten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.