Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
PSV Wismar holt im Derby gegen Neukloster wichtigen Sieg

PSV Wismar holt im Derby gegen Neukloster wichtigen Sieg

Aram Jeghiazarjan schoss das entscheidende Tor für die Hansestädter / Mecklenburger SV bricht gegen Mallentin in der zweiten Halbzeit völlig ein

Wismar Die Fußball-Landesklasse VI geht nach dem 13. Spieltag in die Winterpause. Allerdings werden am nächsten Wochenende noch vier Nachholspiele ausgetragen. Dann müssen fast alle Teams aus unserer Region noch einmal antreten. Nur der Tabellenletzte aus Benz hat bereits „Weihnachtsferien“.

 

OZ-Bild

PSV-Stürmer Aram Jeghiazarjan schoss das Siegtor. FOTO: KNOTHE

Quelle:

PSV Wismar–VfL Blau-Weiß Neukloster 1:0 (1:0).

Die Wendorfer Elf hat einen wichtigen Sieg verbuchen können, denn nach dem Punktverlust von Spitzenreiter Güstrower SC II kam das Team von Trainer Danny Pommerenke den Barlachstädtern in der Tabelle wieder zwei Punkte dichter. Sollten die Hansestädter am nächsten Sonntag ihr Nachholspiel beim Schweriner SC gewinnen, ist nach der Winterpause im Aufstiegskampf noch alles möglich. „Natürlich hat uns der schnelle Rückstand nicht gerade in die Karten gespielt. Wir waren personell doch arg gebeutelt, haben aber insgesamt sehr gut mitgehalten. Spielerisch war die Partie aber kein Leckerbissen.

Mit etwas Glück hätten wir auch einen Zähler mitgenommen“, so VfL-Mannschaftsleiter Heiko Rose. PSV-Stürmer Aram Jeghiazarjan traf bereits zum 17. Mal ins Schwarze.

PSV Wismar mit: Lewerenz - Meyer, Kählert, Neubauer, Rohloff, Moslehner, Jeghiazarjan, Algie (80. Voß), Lingk (90+3. Schwarz), Kloke (46. Mednow), Henschel.

VfL Neukloster mit: Pieper - Nikolai, Gust, Maercker, T. Schubert, A. Schmidt (90+3. Linsil), Steltner, M. Koch, Link (86. Meier), Wolfgramm, Chr. Thom.

Tor: 1:0 Aram Jeghiazarjan (9.).

SG Zetor Benz–Brüeler SV 0:3 (0:1).

Der Neuling wird sich über den Punktspielabschluss sicher freuen, denn die gesamte Hinrunde verlief nicht nach den Vorstellungen des Zetor-Teams. Nach der Hinrunde liegt die Mannschaft von Trainer Jens Lüdtke mit nur einem Punkt am Tabellenende. Den holten die Benzer beim 2:2 im Derby gegen die Blau-Weißen aus Neukloster. „Uns wird das nicht umwerfen. Wir werden jetzt an einigen Hallenturnieren teilnehmen und zur Rückrunde weiter um den einen oder anderen Sieg kämpfen“, so der SG-Coach.

SG Zetor Benz mit: Vondra - Gustävel, Stapusch, Lehnert, Kretschmann, Fernholz, Wohlgemuth, Fritsche, Schröder, Tempel (63. Seeheid), Bohm.

Tore: 0:1 Christian Bernau (29.), 0:2 Hannes Pöhle (Elfmeter, 53.), 0:3 Hannes Pöhle (70.).

Mecklenburger SV–Mallentiner SV 2:6 (1:1).

Die Mühlenkicker, in der abgelaufenen Saison noch auf dem Bronzeplatz eingekommen, trudeln dem Abstieg in die Kreisoberliga entgegen. Nach zwölf Spielen hat das Team von Trainer Heiko Rohde nur acht Zähler auf dem Konto. Gegen den Tabellennachbarn aus Mallentin hielten die Mecklenburger fast eine Stunde gut mit, konnten zweimal die Gästeführung ausgleichen. Doch nachdem Mathias Johansson nur fünf Minuten nach dem Ausgleich Mallentin erneut in Führung brachte, zerfielen die Hausherren und mussten letztendlich ein halbes Dutzend Gegentore einstecken. Am nächsten Sonntag bestreiten die Mühlenkicker ab 13 Uhr in Neukloster ihr letztes Punktspiel in diesem Jahr. Für beide Teams ist im Kampf um den Klassenerhalt ein Sieg Pflicht.

Mecklenburger SV mit: Pieth - Peters, Plath (84. Scherbart), Böhnke (79. Spierling), Fabian Rohde, Florian Rohde, Behning (72. Michalak), Kapschefsky, Lorek, Fabian Zocher, Gehde.

Mallentiner SV mit: Köpcke - Hackert, Cordes, H. Hering, Behnke, Roxin, N. Hering, Koliwer (72. Schernau), Johannson, Labs, Cengiz (79. Lange).

Tore: 0:1 Sebastian Labs (12.), 1:1 Matthis Gehde (Elfmeter, 39.), 1:2 Ronny Roxin (55.), 2:2 Sven Lorek (60.), 2:3 Mathias Johannson (65.), 2:4 Ronny Roxin (72.), 2:5 Marcel Schernau (78.), 2:6 Sebastian Labs (88.).

Poeler SV–SG Carlow 1:5 (0:3).

„Der Tabellenzweite hat verdient gewonnen. Meinem Team hat an diesem kühlen Nachmittag der Biss gefehlt, Carlow war einfach besser“, zeigte sich der Poeler Trainer Uwe Paetow als fairer Verlierer. Am nächsten Sonnabend treten die Insulaner zum Nachholspiel beim Aufsteiger Brüeler SV an.

Poeler SV mit: R. Gelhaar - Tramm, Last, Mulsow, Bruß, Golms, Hannes Gilles, Thomas Gilles, Muchow (81. Barkow), Groth, Paulmann (81. Paschen).

Tore: 0:1 Tobias Bremer (11.), 0:2 Eric Dobberitz (13.), 0:3 Danilo Köhler (28.), 0:4 Marcel Musielak (70.), 0:5 Eric Dobberitz (73.), 1:5 Malte Paschen (89.).

Tabelle und Nachholspiele

1. Güstrower SC II (N) 13  54:12 32

2. SG Carlow 13  41:18 28

3. PSV Wismar 12  37:12 26

4. FC Aufbau Sternberg 13  25:17 22

5. FC Mecklenburg II 12  20:21 21

6. Mulsower SV(N) 12  25:29 20

7. Schweriner SC 12  23:21 17

8. VfL Neukloster (A) 12  26:32 16

9. Brüeler SV (N) 12  22:25 14

10. Poeler SV 12  17:30 14

11. MSV Lübstorf 13  17:23 13

12. Mallentiner SV 13  22:35 10

13. Mecklenburger SV 12  23:39  8

14. SG Zetor Benz (N) 13  12:50  1

Nachholspiele: 3.12, 12.00: Brüeler SV–Poeler SV, 4.12., 10.30: Schweriner SC–PSV Wismar, 13.00: Mecklenburg Schwerin II–Mulsower SV, VfL Neukloster–Mecklenburger SV

Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen
Das Team des DFB-Stützpunktes in Bergen zeigte den Trainern die frontale Situation in der Offensive. FOTO: CHRISTIAN NIEMANN

Infoabend des DFB vermittelte den Trainern die frontale Situation in der Offensive

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.