Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
PSV Wismar kippt Partie nach der Pause

PSV Wismar kippt Partie nach der Pause

Wismar Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Fußballern vom PSV Wismar, denn nach der Partie am Freitag gegen den Verbandsliga-Aufsteiger aus Bützow ...

Wismar Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den Fußballern vom PSV Wismar, denn nach der Partie am Freitag gegen den Verbandsliga-Aufsteiger aus Bützow gastierte am Sonntag der Staffelsieger der Landesliga West, die Spielvereinigung Cambs-Leezen, auf dem Wendorfer Kunstrasenplatz. Das Team von Trainer Danny Pommerenke zeigte, dass es bereits sehr gut in Form ist. Zur Pause noch 1:2 in Rückstand liegend, kippten die Wendorfer nach dem Seitenwechsel die Partie. Nach dem Ausgleich durch Rückkehrer Jeghiazarjan machte Neuzugang Algie mit seinen beiden ersten Treffern für den PSV den überraschenden Heimsieg perfekt.

Am Sonnabend erwartet das PSV-Team um 14 Uhr den Landesligaaufsteiger FC Schönberg II.

PSV Wismar (Landesklasse) – SpVgg. Cambs-Leezen (Landesliga) 4:2 (1:2).

PSV Wismar mit: M. Lewerenz - Meyer (61. Günther), Kählert, Glaubitz, Rohloff, Mett, Moslehner, Jeghiazarjan, Algie, Lingk (61. Kloke), Henschel (61. Teske).

Tore: 1:0 (21.) Aram Jeghiazarjan, 1:1 (23.) Patrick Bress, 1:2 (27.) Patrick Wrobel, 2:2 (58.) Aram Jeghiazarjan, 3:2/4:2 (75./79.) William-Laurent Algie.

Andreas Knothe

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trainer Axel Rietentiet (hinten rechts) mit den Neuzugängen Niklas Tille, Maurice Eusterfeldhaus, Ricardo Radina, Kennet Kostmann, Leon Dippert (hintere Reihe von links), Joaquim Makangu Rafael, Eric Birkholz, Fabian Istefo, Maximilian Marquardt (vorn von links).

OZ-Interview mit Axel Rietentiet, Trainer des FC Schönberg – Sonntag Saisonstart gegen den Berliner AK

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.