Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Plath platziert sich fünfmal

Neustadt Plath platziert sich fünfmal

Am ersten deutschen internationalen Reitturnier des Jahres mit Teilnehmern aus zwölf Nationen in Neustadt (Dosse) nahmen auch Reiter aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg erfolgreich teil.

Voriger Artikel
SV Klütz feiert Aufstieg in die Kreisoberliga
Nächster Artikel
Boxer gedenken verstorbenen Fritz Sdunek

Fünfmal ritt André Plath in Neustadt ins Preisgeld. Darunter in der Großen Tour zweimal auf der Schimmelstute Cherowa.

Quelle: Jutta Wego

Neustadt. Am ersten deutschen internationalen Reitturnier des Jahres mit Teilnehmern aus zwölf Nationen in Neustadt (Dosse) nahmen auch Reiter aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg erfolgreich teil. André Plath (Poel), Thomas Kleis und Philipp Makowei (beide Gadebusch), Christoph Maack (Kirch Mummendorf) und Justine Reemtsma (Groß Walmstorf) kehrten mit 16 Platzierungen nach Hause zurück. Insgesamt kamen 17 Mecklenburger Reiter zu 49 Platzierungen, darunter sieben Siege. Fünfmal konnte sich der Poeler André Plath in Neustadt (Dosse) platzieren. Auf der neunjährigen Schimmelstute Cherowa gelang ihm das zweimal. Im Barrierenspringen, das der Mecklenburger André Thieme (Plau) auf Conthedrix gewann, wurde André Plath auf AFP‘s Cosmic Blue Siebter. Zwei weitere Platzierungen gab es für den Zweiten des Hamburger Springderbys 2014 in der Youngster-Tour für siebenjährige Pferde auf Lucy.

 



Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist