Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Poeler lassen viele Chancen aus und verlieren

Kirchdorf Poeler lassen viele Chancen aus und verlieren

Fußball-Landesklasse VI: Poeler SV—Mallentiner SV 1:2 (0:0). Tore. 0:1/0:2 (75./81.) Björn Labs, 1:2 (87.) Marco Bruß. Besondere Vorkommnisse: 85. Minute Rote Karte für Thomas Gilles (Poel).

Kirchdorf. Fußball-Landesklasse VI: Poeler SV—Mallentiner SV 1:2 (0:0). Tore. 0:1/0:2 (75./81.) Björn Labs, 1:2 (87.) Marco Bruß. Besondere Vorkommnisse: 85. Minute Rote Karte für Thomas Gilles (Poel).

Nach zuletzt guten Leistungen mussten die Poeler an diesem Spieltag die fünfte Heimniederlage der Saison einstecken. Nach drei Siegen zum Rückrundenstart verloren die Insulaner erstmals nach der Winterpause. „Das war eine ganz ärgerliche Niederlage meiner Mannschaft. In der ersten Halbzeit haben wir viele Einschussmöglichkeiten nicht genutzt, Mitte der zweiten Hälfte bestraften die Gäste das mit zwei Freistoßtoren“, so Poels Trainer Uwe Paetow. Ärgerlich für die Poeler war die Rote Karte von Thomas Gilles, der einen Mallentiner wegstieß, nachdem dieser ihn beleidigt hatte.

Am nächsten Wochenende haben die Insulaner erneut ein Heimspiel. Dann erwarten sie die SG Carlow.

Poeler SV mit: Gelhaar, T. Paetow, Tramm, Kullack, Bruß, Golms, H. Gilles, Plath (82. Rehmann), Schlichte, Paulmann (77. Groth), T. Gilles

Von akn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Er war so lange Deutschlands Außenminister und Vizekanzler wie keiner sonst - über 18 Jahre hinweg. Manche nannten ihn sogar „Mister Bundesrepublik“. Jetzt ist Hans-Dietrich Genscher mit 89 Jahren gestorben.

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.