Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
RT-Cup: Wird künftig am Alten Hafen gespielt?

Wismar RT-Cup: Wird künftig am Alten Hafen gespielt?

Die CDU-Fraktion stellte den Antrag, dem RT-Cup, das traditionelle Beachvolleyballturnier des Vereins Round Table Wismar, künftig den gesamten Marktplatz zur Verfügung zu stellen.

Wismar. Die CDU-Fraktion stellte den Antrag, dem RT-Cup, das traditionelle Beachvolleyballturnier des Vereins Round Table Wismar, künftig den gesamten Marktplatz zur Verfügung zu stellen. Bisher belegt das Turnier am Austragungswochenende im August lediglich einen Teil des Platzes – und komme dabei an die Kapazitätsgrenzen. „Wir sind mit dem Veranstalter bereits im Gespräch“, erklärte Bürgermeister Thomas Beyer (SPD). „Doch Samstag ist Markttag. Alleine 2016 fallen durch Veranstaltungen 23 Markttage aus. Da wollen wir nicht noch weiter reduzieren.“

Sein Vorschlag lautete deshalb, einen neuen Ort für das Turnier zu suchen, beispielsweise den Alten Hafen. Die weiteren Fraktionen teilten die Ansicht des Bürgermeisters. In den Ausschüssen für Kultur und Sport sowie im Verwaltungsausschuss soll nun darüber beraten werden. René Domke (FDP/Grüne) schlug den Strand in Wendorf als Austragungsort vor.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Speedway
Mister Maximum Martin Smolinski (vorn) aus dem bayrischen Landshut konnte am Sonnabend auf der Stralsunder Flutlicht-Piste niemand stoppen – auch nicht Lokalmatador Tobias Busch (gelber Helm). Fotos (3): Bernd Quaschning

Als Mister Maximum sichert sich Martin Smolinski in Stralsund den Deutschen Meistertitel / Nordstern Kevin Wölbert ist Vize, Lokalmatador Tobias Busch nur Neunter

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.