Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
SH Wismar gewinnt Stadtduell beim PSV II

SH Wismar gewinnt Stadtduell beim PSV II

Fußball-Kreisoberliga: Neuburg verbucht ersten Saisonsieg / Stieten spielt Remis

Wismar Gleich fünf Teams sind nach dem 3. Spieltag in der Fußball-Kreisoberliga punktgleich an der Tabellenspitze anzufinden. Neben Spitzenreiter FSV Testorf/Upahl, der sich mit 4:1 bei Warin II durchsetzte, befindet sich Liga-Neuling Grevesmühlener FC, der sich im Spitzenspiel des Tages daheim mit 2:1 gegen Neumühle II behaupten konnte und mit einem Spiel in Hinterhand noch als einziges Team der Liga mit einer weißen Weste aufwarten kann. Während im unteren Tabellenbild Schiffahrt/Hafen Wismar und Neuburg ihre ersten Saisonsiege verbuchten, logiert Aufsteiger Schlagsdorf nach wie vor ohne Punktgewinn am Tabellenende.

PSV Wismar II – SV SH Wismar 1:3

Stadtderbys haben zwar immer einen eigenen, mit vielen Zweikämpfen geprägten Stil, doch die Wendorfer konnten notgedrungen die Ausfälle von sechs Stammkräften über 90 Minuten nicht kompensieren und mussten am Ende auch eine verdiente Heimniederlage einstecken. Schiffahrt/Hafen Wismar zeigte sich nach dem klassischen Fehlstart vor allem im Defensivbereich deutlich gefestigter, störte früh und ließ die PSV-Kicker nur selten im Offensivbereich zur Entfaltung kommen. Nach verteilten ersten 20 Minuten leitete Robert Riebschläger nach einem Eckball die Führung ein, die er kurz vor der Pause mit seinem sechsten Saisontreffer noch weiter ausbauen konnte. Die Spielentscheidung bereits nach gut einer Stunde, als Kindler nach einem Freistoß im Nachsetzen den Deckel frühzeitig drauflegte. Der Schlusspunkt bei hochsommerlichen Temperaturen, vorausgegangen war ein Foulspiel an Oliver Lewerenz, diente unterm Strich nur noch als eine Ergebniskorrektur.

SG Groß Stieten – SV Klütz 0:0

Unterm Strich eine Nullnummer der besseren Sorte. In der ausgeglichenen ersten Hälfte hatten die stark defensiv ausgerichteten Stietener, die personell auf einige Stammspieler verzichten mussten, optische Vorteile zu verzeichnen.

SG Schlagsdorf – Neuburger SV 1:3 Der auf einigen Positionen umformierte Neuburger SV zeigte gegenüber den beiden Auftaktniederlagen beim Aufsteiger ein deutlich anderes Gesicht und verbuchte am Ende auch verdient seinen ersten Saisonsieg. Nach dem furiosen Auftakt auf beiden Seiten bekamen die Stocks-Schützlinge die Partie deutlich besser in den Griff, wurden zusehend spielbestimmender und folgerichtig nach einer Stunde Spielzeit mit der Führung durch Schwerin belohnt. Im Nachgang versäumte die Elf jedoch, anhand ihrer klaren Chancen durch Erpen-Köhn, Eggert und Schwerin bereits für klare Verhältnisse zu sorgen.

Reinhard Wulf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Der Wismarer Emanuel Maslama (24) hat es geschafft, als Fußball-Freestyler bekannt zu werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.