Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
SV Bad Kleinen und Anker stehen im Halbfinale

Wismar SV Bad Kleinen und Anker stehen im Halbfinale

Der SV Bad Kleinen und der FC Anker Wismar haben das Halbfinale im Kreispokal der Ü-35-Fußballer erreicht. Der SVB setzte sich am Mittwochabend beim SKV Bobitz mit 2:0 durch.

Wismar. Der SV Bad Kleinen und der FC Anker Wismar haben das Halbfinale im Kreispokal der Ü-35-Fußballer erreicht. Der SVB setzte sich am Mittwochabend beim SKV Bobitz mit 2:0 durch. Die Tore erzielten Ove Schulz und Stefan Taube. Überhaupt nichts anbrennen ließ der FC Anker in Lübstorf. Die Hansestädter gewannen 6:0. Die Torschützen waren Maik Kerinn (2), Mirko Schröder (2), Dirk Taflo und Gunnar Pegler. Die weiteren Halbfinalisten sind der Brüeler SV (3:2) gegen Gadebusch mit) und Fortuna Grevesmühlen (2:1) gegen Neumühle.

Heute um 18.30 Uhr geht es für die meisten Oldie-Mannschaften in der Meisterschaft weiter. Spitzenreiter Bad Kleinen empfängt in der Kreisoberliga den Neumühler SV (5.). Zudem stehen sich Carlow und der Schweriner SC sowie Klütz und Fortuna gegenüber. In der Kreisliga erwartet der Poeler SV (10.) den SKV Bobitz (8.). Die SG Groß Stieten (2.) trifft auf Zetor Benz (11.). Die weiteren Ansetzungen: Dargetzower SV (3.)–MSV Lübstorf (7.), PSV Wismar (6.)–SV Dassow (5.).

as

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Richtenberg
Nach einem Halbfinal-Sieg gegen Tribsees im Elfmeterschießen feiern die Richtenberger Oldies ihren Keeper Robert Lembke. Im Pokalfinale mussten sie dann gegen den FC Pommern die Segel streichen.

Freitag empfängt die Landesliga-Männermannschaft aus Richtenberg den Regionalligisten TSG Neustrelitz zum Testspiel im heimischen Stadion

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.