Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schachow LM-Meister im Hindernislauf

Rostock Schachow LM-Meister im Hindernislauf

Die Landesmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklassen U 14 (12/13), U 16 (14/15) und U 20 (18/19 ) fanden über zwei Tage im Rostocker Leichtathletikstadion statt.

Rostock. Die Landesmeisterschaften der Leichtathleten der Altersklassen U 14 (12/13), U 16 (14/15) und U 20 (18/19 ) fanden über zwei Tage im Rostocker Leichtathletikstadion statt. Über 400 Teilnehmer nahmen an diesen Meisterschaften teil und das Sportfest hatte auch ein sehr gutes Niveau. Von Seiten der Leichtathleten des Polizeisportverein Wismar wurden auch gute Ergebnisse erreicht. Der erfolgreichste Teilnehmer war in der Altersklasse U 20 männlich Edgar Schachow. Er startete in der sehr schwierigen Disziplin 2000-Meter- Hindernislauf.

 

OZ-Bild

Der Wismarer Edgar Schachow beim Wassergraben. Er gewann den Landesmeistertitel über 2000 Meter Hindernis.

Quelle: Andreas Mücke

Edgar teilte sich sich seine Kräfte sehr gut ein, lief immer im Vorderfeld und konnte sich kurz vor dem Ziel von seinen Konkurrenten absetzen und einen sicheren ersten Platz, also den Landesmeistertitel erringen. Bei diesem Erfolg war ihm egal, dass durch die Sprünge über den Wassergraben sein Sportzeug total durchnässt war.

In der Altersklasse U 20 weiblich startete Nele Schmidt beim Sperrwurf für den PSV Wismar. Sie wurde hier Zweite und damit Vizelandesmeisterin.

Bjarne Schade (Altersklasse 13 männlich ) war im 75-Meter-Lauf und im Hochsprung seiner Altersklasse gemeldet. Nach den Vorläufen im 75-Meter-Lauf hatte er die viertschnellste Zeit und kam so sicher in den Endlauf. Hier konnte Bjarne sich noch steigern und lief mit 9,98 Sekunden das erste Mal unter zehn Sekunden. Diese sehr gute Zeit bedeutete für Bjarne den dritten Platz und damit die Bronzemedaille. Im Hochsprung wurde er Fünfter.

Clara Tonecker (Altersklasse 13 weiblich) startete auch im 75-Meter-Lauf. Nach dem Vorlauf zählte sie zu den acht Endlaufteilnehmerinnen. Im Endlauf wurde sie Siebte. Clara startete auch über 60-Meter-Hürden. Im Vorlauf lief sie eine Zeit von 10,42 Sekunden. Das war persönliche Bestzeit. Mit dieser Zeit verfehlte sie nur knapp den Endlauf, konnte aber mit der Zeit sehr zufrieden sein.

Einen siebten Platz erlief sich über 800 Meter Lauritz Aldinger (Altersklasse 12 männlich). Erfreulich konnten die PSV-Trainer die Entwicklung des 15-jährigen Till Schomacker, der vor einem dreiviertel Jahr vom PSV zum Leistungszentrum nach Schwerin gewechselt ist, beobachten. Er gewann für den Schweriner SC den Titel im Sperrwurf und zeigte, was er unter seinem Schweriner Trainer Gerd Wessig im Hochsprung gelernt hat. Till wurde mit übersprungenen 1,85 Metern Landesmeister und qualifizierte sich mit dieser Höhe für die deutschen Jugendmeisterschaften.

Oskar Männer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.