Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Sechs Siege für Akrobaten

Sechs Siege für Akrobaten

Gastgeber TSG Wismar war erfolgreichstes Team

Voriger Artikel
TSG II verliert gegen Pädagogik Rostock
Nächster Artikel
MSV-Damen ein Klasse besser

Die TSG-Akrobaten: Juliane Wolter, Nell Clark, Tabea Harnack, Lisa Frank, Leny Baumgart, Angie Berg, Talida Maykopf, Frida Schmidt, Frida Bergmann, Lilli Lange, Nhi Pham Yen, Luisa Reich, Svenja Rossig, Caja Krämer, Meggy Stolle, Julie Homuth, Marie Grad.

Quelle: Holger Röpcke

Wismar Zu ihrem 20. Wettkampf hatte die TSG Wismar Sportakrobaten aus den Vereinen MTV Ilten, Kieler TV, Möllner SV, SV Warne- münde und dem TAV Selmsdorf eingeladen. In einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre der vielen Zuschauer konnten die Sportlerinnen des Gastgebers die meisten Siege erringen. Zum Teil gab es sogar Doppelerfolge mit den Plätzen eins und zwei in der gleichen Disziplin. Besonders gut haben sich Kaja Crämer im Podestturnen und Frida Bergmann/Frida Schmidt im Paar weiblich gezeigt, denn sie haben ihren ersten Wettkampf bestritten. Die Tageshöchstwertung wurde von der TSG erturnt, diese errang Lisa Frank im Podestturnen.

Ergebnisse: „D“-Klasse-Schüler: Podestturnen weibl.:   Caja Krämer 2. Platz, Paare weibl.: Marie Grad /Talida Maykopf 1. Platz, Frida Bergmann/Frida Schmidt 3. Platz, Leny Baumgart/Lilli Lange 4. Platz, “C”- Klasse-Schüler:Podestturnen weibl.: Lisa Frank 1. Platz, Paare weibl.: Julie Homuth/Meggy Stolle 4. Platz, Gruppen weibl.: Marie Grad/Julie Homuth/Meggy Stolle 1.

Platz, „C“- Klasse Jugend: Podestturnen weibl.: Nhi Pham Yen 1.Platz, Paare weibl.: Luisa Reich/Tabea Harnack 1. Platz,   Juliane Wolter/Angie Berg 2. Platz, Gruppen weibl.: Luisa Reich/Svenja Rossig/Tabea Harnack 1. Platz.

Holger Röpcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Da geht es lang“, scheint GFC-Spieler Johannes Schönfeld (r.) seinem Teamkollegen Tom Selchow im Spiel gegen Hansa II zuzurufen. An diesem Wochenende müssen beide mit dem GFC beim FC-Förderkader René Schneider ran.

Greifswalder FC will in der Verbandsliga auch beim Förderkader René Schneider punkten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.