Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Sechster Sieg in Folge

Waren Sechster Sieg in Folge

PSV-Boxer erfolgreich beim Müritzlauf.

Waren. Jedes Jahr im August findet an der Müritz ein Staffelrennen der besonderen Art statt, denn die 75 Kilometer bieten besondere Reize, prägen doch Waldwege, Asphaltstrecken, Gegen- und Rückenwind die landschaftlich reizvolle Streckenabschnitte. Bereits um 8 Uhr machten sich die 140 Einzelläufer am Warener Stadthafen auf den Weg, dann um 9 Uhr die Staffeln mit zum Teil prominenten Mannschaften. Inmitten der 95 Staffeln starteten auch die beiden Boxer-Teams des Polizeisportvereins Wismar. Etwas problematisch erwies sich in diesem Jahr die Aufstellung beider Mannschaften, da berufliche Verpflichtungen den Start in Bestbesetzung verhinderten. Beim ersten Wechsel in Schwarzenhof nach etwa elf Kilometern schien sich ein leichtes Debakel abzuzeichnen, übernahmen doch Andre Schulz und Nadir Achverdiev an 34. und 43. Position. Was dann losging, war schon klasse. Am nächsten Wechsel übernahmen Howanes Ghukasyan und Lee Daniels auf den Rängen 18 und 19. Mit seinen zehn Jahren musste dann Kenneth Vorbeck antreten, der auf den 7,8 Kilometer langen Strecken förmlich über sich hinauswuchs und zusammen mit Alexander Mierow gleichzeitig an Ben Richter und dem PSV-Wismarer Leichtathleten Hans Junge übergab. In Röbel noch 30 Kilometer Strecke vor der Brust, konnten der bekannte Wismarer Läufer Andreas Schäfer und Hayk Ghukasyan weiteren Boden gutmachen. Nachdem Maikel Tamm und Florian Eggert ihre Positionen verteidigen konnten, übernahmen Nadir Achverdiev für die Großen und Arne Schulz der Gaststarter vom Müritzboxing aus der Juniorstaffel. Nach 3,4 Kilometern der Schlussstrecke hatte Nadir weitere drei Staffeln überholt und konnte etwa 500 Meter vor dem Ziel noch den zuvor Zwölftplatzierten überholen. Für die Wismarer Junior-Staffel bedeutete der Zieleinlauf zum sechsten Mal den Pokalgewinn. „Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft“, lobte PSV-Abteilungsleiter Tilo Gundlack.

 



Johannes Wahmkow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist