Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sieben Vorrunden zum Auftakt

Grevesmühlen Sieben Vorrunden zum Auftakt

Nachwuchskicker eröffnen 1. Hallen-KM im Futsal

Grevesmühlen. Während in der einen oder anderen Nachwuchsliga im Kreisfußballverband noch einige Nachholspiele angesetzt sind, beginnen am Sonnabend und Sonntag die diesjährigen Hallenmeisterschaften. Auf dem Programm stehen in Neukloster, Schönberg und Grevesmühlen die ersten sieben von insgesamt 21 Vorrunden, bevor die Finalisten in den fünf Altersklassen von den B- bis zu den F-Junioren feststehen. Im Gegensatz zu den letzten Jahren gibt es zwei gravierende Veränderungen. Zum einen hat der KFV auf Zwischenrunden gänzlich verzichtet, zum anderen werden die Meisterschaften nicht nach den herkömmlichen Hallenregeln, sondern nach den Futsal-Regeln ausgetragen, wobei von den D- bis zu den F-Junioren in vereinfachter Form gespielt wird. Bei den B- und C-Junioren findet lediglich zwei Vorrunden statt, bei denen die jeweils drei Ersten das Ticket für die Endrunden am 11. bzw. 17. Dezember buchen. Bei den D-Junioren gibt es vier Vorrunden. In dieser Altersklasse qualifizieren sich jeweils der Gruppenerste sowie die beiden besten Gruppenzweiten aus den vier Staffeln für das Finale am 18. Dezember im Gymnasium in Grevesmühlen.

Das stärkste Teilnehmerfeld gibt es bei den E-Junioren mit insgesamt 41Mannschaften. Sie wurden in sieben gelost, von denen jeweils der Gruppensieger in die Endrunde am 18. Dezember in Grevesmühlen einzieht. Diese Endrunde ist damit die Einzige, in der der Hallenmeister mit sieben Teams ausgespielt wird.

Bei den Jüngsten, den F-Junioren, setzt sich das Teilnehmerfeld aus sechs Vorrundengruppen zusammen, von denen jeweils der Gruppenerste in die Finalrunde am 17. Dezember in Grevesmühlen einziehen wird.

Im Gegensatz zum Nachwuchs finden die Hallenmeisterschaften im Männer- und Altherrenbereich noch nach den bisherigen Regeln für den Hallenfußball und in den bekannten Leistungsklassen mit Auf- und Abstieg statt. In diesem Bereich stehen insgesamt elf Turniere auf dem Programm, die allesamt im Gymnasium in Grevesmühlen ausgetragen werden. Hier erfolgt der Startschuss mit der Mastersliga am 30.

Dezember ab 18 Uhr, in der es um den KM-Titel geht. Bewerber sind der Gostorfer SV, Neuburger SV, SKV Bobitz, Rehnaer SV, SG Schlagsdorf, PSV Wismar II und der SV Klütz. Alle anderen Turniere folgen erst 2017.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Grimmens Handball-Männer und Frauen treten Sonntag gegen die Sportler aus der Nachbarstadt an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.