Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sportlerumfrage: Erste Stimmzettel sind eingegangen

Wismar Sportlerumfrage: Erste Stimmzettel sind eingegangen

Auf der Sportgala am 19. November in Wismar wird das Geheimnis gelüftet, wer die Sportler des Jahres 2016 in Nordwestmecklenburg werden.

Voriger Artikel
Silber für Martin, Fink und Hardt
Nächster Artikel
Heute Ehrung der Kreismeister im Motocross

Wismar. Auf der Sportgala am 19. November in Wismar wird das Geheimnis gelüftet, wer die Sportler des Jahres 2016 in Nordwestmecklenburg werden. Nach dem Start der Umfrage am letzten Sonnabend sind schon die ersten Stimmzettel eingegangen. Karlheinz Nitsche aus Wismar drückt die Daumen für den FC Anker Wismar und Sarah Lück beim Nachwuchs. Karsten Köpp aus Oberhof ist für den FC Schönberg, Renate Reichelt aus Dassow für Tom Christian Brügge. Die Wismarerin Birgit Winter hat ihre Kreuze bei den TSG-Handballerinnen und der Akrobatik-Dreiergruppe gesetzt.

Es geht also munter durcheinander.

Neben der Umfrage in der OZ – nur Original-Coupons kommen in die Wertung – läuft auch die Online-Umfrage unter www.ostsee-zeitung.de/wismar. Am Abend der Sportgala gibt es als dritte Umfrage die unter den knapp 600 Gästen. Jede der drei Umfragen wird einzeln gewertet. Der Sieger erhält 100 Punkte, dann wird in Zehnerschritten abgestuft.

hoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Der HSV Grimmen, hier bei einem Spiel gegen den Ribnitzer HV, tritt am Sonnabend gegen die TSG Wismar an. Im Bild: Roman Bernhardt in Aktion.

Um Anschluss an Medaillenplätze nicht zu verlieren, muss Grimmen gegen Wismar gewinnen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.