Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sportlicher Monat: Poeler Abendlauf startet am 13. August

Sportlicher Monat: Poeler Abendlauf startet am 13. August

Mit dem Schwedenlauf in Wismar und dem Langstreckenschwimmen durch die Wismarbucht folgen zwei weitere Höhepunkte für Breitensportler

Voriger Artikel
FC Anker verteidigt Hanse-Cup in Pastow
Nächster Artikel
Abendlauf startet am 13. August

Für den 7. Poeler Abendlauf gibt es schon 193 Voranmeldungen. Im letzten Jahr starteten 506 Teilnehmer. Das war ein Rekord.

Quelle: privat

Kirchdorf Der Monat August hat es für Sportbegeisterte in sich. Mitten in der Grillsaison steigen auf der Insel Poel, in Wismar und in Hohen Wieschendorf drei beliebte Veranstaltungen.

OZ-Bild

Mit dem Schwedenlauf in Wismar und dem Langstreckenschwimmen durch die Wismarbucht folgen zwei weitere Höhepunkte für Breitensportler

Zur Bildergalerie

Den Anfang macht der Poeler Abendlauf am Sonnabend, 13. August. Eine Woche später, am Sonntag, 21. August, folgt der Schwedenlauf in Wismar. Zum Abschluss des Monats steht am Sonntag, 28.

August, das 3,5 Kilometer lange Wismarbucht-Schwimmen von Hinterwangern auf der Insel Poel bis nach Hohen Wieschendorf auf dem Programm.

Wer läuferisch lieber die langen Kanten mag, der kann am kommenden Sonnabend, 6. August, bei der Rostocker Marathonnacht an den Start gehen (https://www.rostocker-marathon-nacht.com/).

Der Poeler Abendlauf hat sich schnell etabliert und gehört in der Region zu den beliebtesten Veranstaltungen. Am 13. August wird der Lauf zum 7. Mal gestartet. Bereits 193 Voranmeldungen liegen vor. Erstmalig gibt es die Möglichkeit, auch auf einer fünf Kilometer langen Nordic-Walking-Strecke anzutreten. Außerdem können Läufe über 10 km, 5 km, 1,6 km und 400 Meter absolviert werden. Start- und Zielbereich ist der Sportplatz in Kirchdorf. Die Voranmeldung läuft bis zum 7. August. Nachmeldungen sind bis zum 13. August möglich, dann fällt eine zusätzliche Gebühr von drei Euro an. Am Veranstaltungstag ist das Organisationsbüro von 15 bis 16.30 Uhr für Nachmeldungen geöffnet.

Im letzten Jahr titelte die OZ: „Poeler Abendlauf mit Rekordbeteiligung“. 506 Teilnehmer starteten bei vier Läufen über die Insel. „Das ist ja wirklich der absolute Wahnsinn“, war die Poeler Bürgermeisterin Gabriele Richter ob der Resonanz begeistert. Der Poeler Abendlauf ist der zweitgrößte in der Region und wegen seiner Streckenführung sehr beliebt. Wald- und Feldwege, Steilküste mit Blick auf die Ostsee – für viele Läufer zählt Poel zu den schönsten Laufangeboten. René Lange, Vorsitzender des Poeler SV: „Liebe Laufsportler, lassen sie sich von der Faszination der schönen Landschaft auf der Insel Poel begeistern. Sie werden feststellen, dass sportliche Leistung sowie Spaß und Ausgleich einander prächtig ergänzen.“

Die reizvollen Strecken haben sicherlich dazu beigetragen, dass die Beteiligung so sprunghaft gestiegen. Im letzten Jahr registrierten die Veranstalter und Organisatoren vom Poeler SV ein Plus von 118 Teilnehmern. Beim ersten Insellauf im Jahr 2009 waren es nur 89 Aktive über die Strecken von 11,2 und 1,4 Kilometer.

Neu ist in diesem Jahr der Insel-Apotheken-Cup. Dafür gibt es drei Wertungsläufe: den Insellauf der AOK (war am 5. Juni), den Poeler Abendlauf und am 11. September den Cap Arcona Gedenklauf. Jeder Läufer, der an mindestens zwei der drei Wertungsläufe erfolgreich teilnimmt, kommt automatisch in die Cup-Wertung. Voraussetzung ist jeweils der Start auf der längsten Wettkampfstrecke. Punkte gibt es jeweils für die ersten 25 Gesamtplatzierungen bei männlich und weiblich. Die Auszeichnung der Cup-Sieger erfolgt am 11. September Der 17. Schwedenlauf am 21. August ist ein fester Programmpunkt des viertägigen Wismarer Schwedenfestes. Der Startschuss für die fünf und zehn Kilometer ist um 10 Uhr auf dem Wismarer Marktplatz. Außerdem gibt es einen Schnupperlauf über 800 Meter.

2015 hatten 724 Läufer das Ziel neben der Wasserkunst erreicht. Im Jahr davor gab es mit 766 Zieleinläufern den Teilnehmerrekord. Bis gestern gab es 154 Voranmeldungen.

• Anmeldung unter www.schwedenlauf.de Das 22. Wismarbucht-Schwimmen wird am Sonntag, 28. August, um 9.45 Uhr in Hohen Wieschendorf eröffnet. Danach werden die Teilnehmer mit Bussen nach Hinterwangern (Insel Poel) gefahren. Um 11.15 Uhr geht es ins Wasser auf die 3,5 Kilometer lange Strecke. Parallel findet ein Kinderschwimmen in Hohen Wieschendorf statt.

Weitere Informationen unter http://www.wismar.dlrg.de

Poel macht den Anfang

Der Poeler Insellauf findet am 13. August statt. Start und Ziel ist der Sportplatz in Kirchdorf.

Ablauf:

15 Uhr: Öffnung Meldebüro

17.20 Uhr: 400 Meter, kostenfrei bei Voranmeldung

17.30 Uhr: 1,6 km, zwei Euro

18 Uhr: 10 km, sieben Euro

18.07 Uhr: 5 km Laufen und 5km Nordic Walking, jeweils fünf Euro

Meldefrist: 7. August

Nachmeldung: am 13. August, 15 bis 16.30 Uhr, zusätzliche Gebühr von drei Euro zum Startgeld

Onlineanmeldung: www.tollense-timing.de

Weitere Infos im Internet unter www.poeler-abendlauf.com

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Jörg und Alex Weise trainieren mit Mike Fienhold und Ralph Scherer (v. l.) am Volleyballnetz für den Beach-Tennis-Cup.

Zum 13. Mal wird das Turnier am Strand veranstaltet / Erstmals gibt es auch Spiele im Einzel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.