Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Stadion kostet fast sechs Millionen Euro

Wismar Stadion kostet fast sechs Millionen Euro

Die ersten 550 000 Euro werden für die gesperrte Treppenanlage am Kurt-Bürger-Stadion in Wismar ausgegeben.

Voriger Artikel
Staffeln im Kreis stehen fest
Nächster Artikel
Sebastian Schiewe erzielt das Siegtor

Das Kurt-Bürger-Stadion aus der Vogelperspektive. Hier trägt Fußballoberligist FC Anker Wismar seine Heimspiele aus.

Quelle: Ulrich Jahr

Wismar. Die Kosten der Sanierung des Kurt-Bürger-Stadions belaufen sich nach einer groben Schätzung auf 5,63 Millionen Euro. Fest eingeplant im Haushalt der Stadt sind 889000 Euro, davon 800000 Euro vom Land als Fördermittel.

Von diesem Geld wird die seit vielen Monaten gesperrte Haupttreppenanlage im Eingangsbereich saniert. Das soll rund 550 000 Euro kosten.

Ins Auge gefasst wird das Spielfeld einschließlich Entwässerung.

Der größte Teil der Finanzierung ist allerdings noch völlig offen.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Die ersten 550 000 Euro werden für die gesperrte Treppenanlage ausgegeben – Finanzierung der nächsten Abschnitte ist unklar – Politik will am Ball bleiben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist