Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Staffelsieg für Lübow/ Neukloster

Staffelsieg für Lübow/ Neukloster

Bohlekegeln Erfolgreich ging für die beiden Seniorenvertretungen aus Nordwestmecklenburg, SG Lübow/Neukloster und ESV Lok Wismar, die Saison in der Verbandsliga zu Ende.

Bohlekegeln Erfolgreich ging für die beiden Seniorenvertretungen aus Nordwestmecklenburg, SG Lübow/Neukloster und ESV Lok Wismar, die Saison in der Verbandsliga zu Ende.

Am achten und damit letzten Spieltag in Schwerin, an dem sich einmalig alle acht Mannschaften gegenüberstehen, sicherte sich Lok Wismar den Tagessieg mit 3399 Punkten vor dem Güstrower SC mit 3388 und Lübow/ Neukloster mit 3383 Punkten. Platz vier ging an die SG Demmin/Malchin mit 3338, dahinter der MSV Pampow mit 3335.

Für Lok Wismar kegelten Berndt-Rainer Tietze 862, Jochen Schiwek 847, Reino Nack 846 und Jörn Konow 844. Für Lübow/Neukloster kegelten Lothar Pierstorf 873, Tagesbester aller 40 Starter, Norbert Schmidt und Klaus Pätzold je 837, Alfred Hoeckberg und Jörg Haacker je 836.

Mit dem „nur“ Platz drei im Tagesklassement war Lübow/ Neukloster der Staffelsieg dennoch nicht mehr zu nehmen. Somit kann die Mannschaft in die höchste Landesspielklasse, der Landesliga, aufsteigen.

Lok Wismar holte sich sogar noch in der Tabelle zum Abschluss den 2. Platz. Edgar Liehmann

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.