Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Starke Leistung zum Auftakt
Mecklenburg Wismar Starke Leistung zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.09.2013
Wismar

Handball: Mecklenburg-Vorpommern-Liga Frauen: SV Crivitz — TSG Wismar II 12:33 (4:17)

Es war ein in dieser Höhe kaum erwarteter Auftaktsieg für die Wismarer Frauen, die den Gegner nach Belieben beherrschten und die Crivitzerinnen vor deren Publikum regelrecht vorführten und zu keiner Zeit eine ernsthafte Chance ließen. Und das obwohl die Gastgeberinnen nur zwei Abgänge zu verzeichnen hatten (zu Grün-Weiß Schwerin) und über fast die komplette Mannschaft der letzten Jahre verfügen, die stets unter den drei der MV-Liga zu finden war. So war zu sehen, dass die TSG II erheblich an Spielstärke und Cleverness durch das Mitwirken in der Ostsee-Spree-Oberliga dazugewonnen hat und in dieser Form wohl noch mancher Mannschaft in der Liga das Fürchten lehren wird.

Wismar nahm sofort das Heft des Handelns in die Hand und spielte überlegen, sodass die Gäste bis zur zehnten Minute eine klare 7:1-Führung erreichten. Über ein 9:2 (16.) gingen die Hansestädterinnen mit 17:4 in die Halbzeitpause.

Die TSG stand sehr sicher in der Abwehr und baute durch Konter die Führung auch in der zweiten Spielhälfte immer weiter aus, sodass die Gastgeberinnen nicht zu ihrem sonst starken Kampfspiel finden konnten. So konnte die TSG über einen 25:6 (45.)-Zwischenstand zu einem jederzeit klaren und ungefährdeten Auswärtssieg kommen, der den TSG-Damen Selbstvertrauen für die neue Saison geben dürfte.

Wismars Trainerin Diana Sperling sagte nach dem Abpfiff: „Das Ergebnis entspricht dem Spielverlauf. Wir waren klar überlegen und dominierten das Spiel. Im nächsten Spiel haben wir am 21. September den Stralsunder HV zu Gast.“

TSG II mit: Schultz, Schwaß - Dürl 2, Ziebuhr 2, Wieck 2, König 3, Kasper 3, Rössel 3, J. Oldenburg 3, Michalak 3, Klostermann 4/1, Petzel 4, Lübke 4

Siebenmeter: SVC 6/4, TSG 1/1

Strafminuten: SVC 8, TSG 8

Rainer Schwarz

Die Wismarer Fußballer sind nervenstark und bejubeln nach dem 5:4 gegen Titelverteidiger TSG Neustrelitz den Einzug ins Pokalachtelfinale.

09.09.2013

Das Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern in Wietow hat sich in Deutschland den Ruf verschafft, eine der innovativsten Denkfabriken in Sachen erneuerbare Energien zu sein.

09.09.2013

Ein Ehepaar aus dem Harz, das auf dem Weg in den Urlaub war, ist in der Nacht zu Sonnabend auf dem Gelände der A 20-Raststätte „Fuchsberg“ bestohlen worden.

09.09.2013