Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Startschuss zum Kutterpullen

Wismar Startschuss zum Kutterpullen

Beim Rudern morgen im Wismarer Westhafen ist jeder willkommen

Wismar. Wassersportfreunde legen sich morgen kräftig in die Riemen. Um 9 Uhr fällt im Wismarer Westhafen der Startschuss zum 23. Studentischen Kutterrudern, das Kutterpullen.

Organisator ist der Verein Kutterklub Wismar, der die maritime Tradition erhalten und einem breiten Publikum näher bringen will. „Ein Kutter ist ein Boot, das mit Riemen gerudert wird. Zehn Personen rudern, eine Person ist Steuermann oder Steuerfrau“, beschreibt Florent Keller. Die Vereinsmitglieder engagieren sich alle ehrenamtlich, um den Kutter zu pflegen und Ruderteams auszubilden.

Jeden Dienstag ab 18 Uhr können die Kutterruderer am Westhafen beim offenen Training beobachtet werden. „Wir suchen immer neue Mitstreiter, jeder ist willkommen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft“, sagt Florent Keller. Das studentische Kutterpullen morgen sei ebenfalls eine spannende Möglichkeit, diesen Sport zu erleben. Der Verein wird in diesem Jahr durch den Altstadtbeirat unterstützt, „Er hat uns ermöglicht, einen neuen Satz Riemen anzuschaffen und so weiterhin den traditionsreichen Sport zu betreiben“, Kontakt: www.kutterklub.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

Für die Verteilung der Mittel werden Mitglieder des Marlower Tschernobylvereins selbst in den Kreis Leltschizy reisen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.