Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Tobias Becker trifft nach langer Verletzungspause

Wismar Tobias Becker trifft nach langer Verletzungspause

Spitzenreiter Anker II siegt und hat nun drei Punkte Vorsprung vor Cambs-Leezen.

Voriger Artikel
Volkssportläufe laufen mit neuen Partnern weiter
Nächster Artikel
Nach guter erster Halbzeit verliert die TSG beim Spitzenreiter

Torjäger Aram Jeghiazarjan (l.) erzielte im Spiel gegen Dynamo Schwerin das Führungstor für den FC Anker Wismar II.

Quelle: Andreas Knothe

Wismar. Fußball-Landesliga West: FC Anker Wismar II — SG Dynamo Schwerin 2:1 (0:0). Tore: 1:0 (76.) Aram Jeghiazarjan, 2:0 (80.) Tobias Becker, 2:1 (90.) Maik Berndt

Der FC Anker II bleibt auch im zweiten Rückrundenspiel siegreich. Im Kurt-Bürger-Stadion setzte sich das Team von Roland Thom vor 180 Zuschauern gegen Dynamo durch. Durch das gleichzeitige Unentschieden der SpVgg Cambs-Leezen wuchs der Vorsprung des Spitzenreiters auf drei Punkte an.

Allerdings tat sich das Anker-Team gegen eine kompakt stehende Schweriner Mannschaft sehr schwer. Im ersten Abschnitt besaßen Aram Jeghiazarjan und Hannes Komoss die Möglichkeiten zum 1:0, doch sie scheiterten am Schweriner Keeper. In der zweiten Hälfte drückte das Thom-Team weiter auf den Führungstreffer, doch Tony Levetzow und Hannes Kuß ließen gute Gelegenheiten aus. In der 72. Minute wechselte der Trainer aus, brachte mit Christoph Thom und Tobias Becker zwei frische Leute. Für Becker war es der erste Einsatz nach zweijähriger Verletzungspause. Im ersten Durchgang agierte er sogar noch als Stadionsprecher. In der 76. Minute war das Schweriner Abwehrbollwerk endlich geknackt. Becker zog im Strafraum ab, das Leder prallte gegen den Pfosten und Jeghiazarjan staubte ab.

Danach drängten die Gastgeber auf die Entscheidung. Diese fiel vier Minuten nach dem Führungstreffer, als Becker im Fünfmeterraum goldrichtig stand und einen Pass von Kuß vollendete. Nach diesem Tor ließ sich Anker in die eigene Hälfte drängen, sodass Maik Berndt noch verkürzen konnte.

FC Anker II mit: L. Kanter — Anderson, Stapelmann, Schnöckel, Hannemann (83. Skripskausky), Levetzow, Kuß, Krüger (71. Becker), Kerinn (71.Thom), Komoss, Jeghiazarjan.

 



Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist