Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tribünen-Karten fürs Spiel gegen Nordhausen zu gewinnen

Schönberg Tribünen-Karten fürs Spiel gegen Nordhausen zu gewinnen

Nach dem spielfreien Wochenende bereitet sich Fußball-Regionalligist FC Schönberg ab heute auf zwei Heimspiele am Stück vor. Und die beiden Partien haben es in sich.

Schönberg. Nach dem spielfreien Wochenende bereitet sich Fußball-Regionalligist FC Schönberg ab heute auf zwei Heimspiele am Stück vor. Und die beiden Partien haben es in sich. Bevor am 4. September das Nachholspiel gegen Energie Cottbus um 13.30 Uhr im Palmberg-Stadion angepfiffen wird, gibt am kommenden Sonntag ab 13 Uhr einer der großen Favoriten auf die Meisterschaft, Wacker Nordhausen, seine Visitenkarte in Schönberg ab. Dessen großes Ziel ist der Profifußball.

Als neuen Sportchef verpflichtete Wacker den ehemaligen Nationalspieler Maurizio Gaudino. Neuer Trainer ist der 50-jährige Josef Albersinger, der zuvor im Nachwuchsbereich von 1860 München tätig war.

Mit Tomislav Piplica, zu Bundesligazeiten beim heutigen Ligarivalen Energie Cottbus im Kasten, hat auch auf der Position des Torwarttrainers ein ehemaliger Bundesligaprofi das Sagen. Zudem holte der Club mit Marco „Toni“ Sailer, zuletzt Darmstadt 98, auch den Kultstürmer der letzten Bundesligasaison ins Wacker-Boot. Abgerundet wird das „Starensemble“ durch Spieler wie Nils Pfingsten-Reddig, Timo Berbig, Nils Pichinot, Mounir Chaftar oder den Ex-Rostocker Zafer Yelen.

Um kommenden Sonntag im Stadion dabei zu sein, bietet die OZ ihren Lesern die Chance, vier Mal zwei Tribünen-Karten zu gewinnen. Einfach die nachfolgende Frage beantworten und diese Antwort an lokalsport.grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de mailen oder per Post ans Pressehaus Grevesmühlen, August-Bebel-Straße 11 in 23936 Grevesmühlen schicken. Absender oder Telefonnummer nicht vergessen!

Einsendeschluss ist Donnerstag, 25. August, 15 Uhr. Die Frage lautet: Wer ist aktuell Kapitän des FC Schönberg? A: Anton Müller, B: Henry Haufe, C: Jörg Hahnel. Viel Glück!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jena

Im DFB-Pokal muss der FC Bayern München mit seinem neuen Trainer Carlo Ancelotti beim FC Carl Zeiss Jena antreten. Für den Italiener eine Reise in die Vergangenheit mit sicherlich unguten Erinnerungen.

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.