Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
VfL auch mit neuem Trainer erfolglos

Leezen VfL auch mit neuem Trainer erfolglos

Fußball-Landesliga West: SpVgg. Cambs-Leezen—VfL Blau-Weiß Neukloster 7:0 (3:0). Tore: 1:0 (14./Strafstoß) Patrick Bress, 2:0 (31.) Steffen Lampe, 3:0 (39.) ...

Leezen. Fußball-Landesliga West: SpVgg. Cambs-Leezen—VfL Blau-Weiß Neukloster 7:0 (3:0). Tore: 1:0 (14./Strafstoß) Patrick Bress, 2:0 (31.) Steffen Lampe, 3:0 (39.) Daniel Janiska, 4:0 (48./Eigentor) Sven Manzke, 5:0 (51.) Patrick Bress, 6:0 (86.) Daniel Janiska, 7:0 (90.) Danny Löffler.

Neuer Trainer, altes Leiden. Der Vfl Blau-Weiß Neukloster, der sich von Henry Gratopp getrennt hat, präsentierte am Sonnabend mit Jörg Broberg, früher FC Anker Wismar, einen neuen Coach. Trotzdem mussten die Blau-Weißen beim Tabellenführer in Leezen mit nur zehn Spielern erneut eine herbe 0:7-Niederlage einstecken. Eigentlich hätte der VfL am Wochenende ein Heimspiel gegen den Aufstiegsfavoriten gehabt, da die Elf in der Hinrunde aber nicht in Leezen angetreten war, wurde das Spiel erneut dort angesetzt.

Die Randschweriner machten gegen die verunsichert wirkenden Gäste von Beginn an viel Druck und konnten bis zur Pause einen 3:0-Vorsprung herausspielen. Die Überlegenheit des Spitzenreiters setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort.

„Wir werden die Saison trotzdem zu Ende spielen und dann einen Neuanfang starten. Vielleicht gelingt uns ja noch die eine oder andere Überraschung“, so Mannschaftsleiter Heiko Rose.

VfL mit: Streibel, Nikolai, Manzke, T. Schubert, B. Krohn, P. Schubert, Türk, Mitzka, Hellwig, Link

Von Andreas Knothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die beiden Grimmener Teams vor dem Bus, der sie in die tschechische Hauptstadt und wieder zurück gebracht hat.

Handballteams aus Grimmen schlugen sich achtbar beim Turnier in der tschechischen Hauptstadt / 350 Teams aus ganz Europa waren dabei / Unsere Jungen erreichten sogar die Hauptrunde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.