Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Vikings Wismar kassieren Derby-Niederlage

Vikings Wismar kassieren Derby-Niederlage

Wismar In der Fußball-Kreisliga wurde die Frage wer den Grevesmühlener FC mit in die Kreisoberliga begleitet, auf den letzten Spieltag hinein vertagt.

Wismar In der Fußball-Kreisliga wurde die Frage wer den Grevesmühlener FC mit in die Kreisoberliga begleitet, auf den letzten Spieltag hinein vertagt. Zu den Gewinnern dieses Wochenendes zählen zweifelsfrei die Reserve aus Dassow sowie die SG Schlagsdorf, die in fremden Gefilden im Gleichschritt knappe 1:0-Siege verbuchten und gleichzeitig von der 2:3- Pleite der TSG-Reserve aus Warin profitierten. Die Ausgangslage vor dem dramatischen Saisonausgang ist klar: Warin II benötigt daheim einen Sieg gegen Sülte um den Aufstieg zu verwirklichen, zumal das Team gegenüber den punktgleichen Verfolger aus Dassow die deutlich bessere Tordifferenz (plus 8) besitzt, während die SG Schlagsdorf mit einem Zähler Rückstand weiterhin auf Schützenhilfe angewiesen ist und nebenbei noch auf einen dritten Aufstiegsplatz durch die Hintertür spekuliert. Für negative Schlagzeilen sorgte indes die Reserve des Schweriner SC, die zum Auswärtsspiel beim SV Sülte nicht antrat.

Groß Stieten II – Wismar Vikings 1:0

Unterm Strich eine sehr unglückliche Niederlage der Vikings-Kicker, die sich als bereits feststehender Absteiger beim Derby nach einer soliden Vorstellung einen Punktgewinn verdient hätten.

In den ersten 45 Minuten hatten die Hausherren zwar optische Vorteile, investierten mehr für die Offensive, konnte diese aber nicht in eine Pausenführung ummünzen. Ein umstrittener Handelfmeter leitete in der 57. Minute dann das Tor des Tages ein. Doch die Gäste zeigte eine tolle Moral und hatten durch V. Tannert auch den möglichen Ausgleich auf dem Fuß. Helle Aufregung kurze Zeit später im Vikings- Lager, als der Unparteiische erneut im Blickpunkt stand und aus Sicht der Gäste ein reguläres Tor nicht anerkannte. Ein spektakulärer Freistoß von Ströhl sprang von der Unterkannte der Querlatte zurück auf dem Kopf von Keeper M. Bäcker, sodass sich der Ball bereits sichtbar hinter der Torlinie befand. „Sehr ärgerlich für das Team, dass wir durch eine krasse Fehlentscheidung um den verdienten Lohn gebrachte wurden, echauffierte sich Vikings- Coach Bernd Welk nach dem sehr unglücklichen Spielverlauf.

Reinhard Wulf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Der beliebte Schauspieler Dietmar Bär (55) stammt aus dem Ruhrpott, wo es zuweilen etwas rauer zugeht. Passt das zu seinem Lieblingssport Golf? Für Bär auf alle Fälle.

mehr
Mehr aus Sport Wismar
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.