Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zetor Benz festigt zweiten Aufstiegsplatz

2308wi05 Zetor Benz festigt zweiten Aufstiegsplatz

MSV-Reserve gewinnt Prestigederby, Dargetzow verlässt die Abstiegsränge.

Fußball-KreisligaSG Groß Stieten II - FC Wismar Vikings 0:5 (0:2) , Tore: 0:1 Mäusling (10.), 0:2 Behrens (20.), 0:3 Böttcher (50.), 0:4, 0:5 M. Weiß

(85., 90.). Die Vikings-Elf zeigte sich in diesem Nachholspiel von der Heimpleite der Vorwoche gut erholt und erspielte sich bei den weiterhin kriselnden Gastgebern einen souveränen Derbysieg. Den Grundstein zum neunten Saisonerfolg legten die Kicker bereits nach 50 Spielminuten.

Vikings mit: Dolder, Wolff, Wünsche, Hoop, Böttcher, Gädtke, Behrens, Schulz (65.Winkelmann), Ströhl, Bandomir (55. M. Weiß), Mäusling.

SG Zetor Benz - Dynamo Schwerin III 2:1 (1:0), Tore: 1:0 Gabelmann (30.), 1:1 n.g. (52.), 2:1 Schreiber (85.Foul-11m). Über 90 Minuten machten die Gäste dem Tabellenzweiten das Leben schwer und waren ebenbürtig. Nach der überstandenen Druckperiode kamen die Hausherren zurück ins Spiel und drückten ihren Stempel auf. Die Spielentscheidung fiel fünf Minuten vor dem Abpfiff, als J. Lüdtke im Strafraum zu Fall gebracht wurde.

Benz mit: Gudde, F. Lüdtke, Gustävel, Jessing, Lehnert, Losch, Bohm, J. Lüdtke, Starke (48. Skomrock), Gabelmann, Schreiber.

Dargetzower SV - SG T.K. Lützow 2:0 (0:0), Tore: 1:0 Bleil (46.), 2:0 Zabojnik (70.). Dank einer Leistungssteigerung in Hälfte zwei landete der DSV in diesem Kellerduell einen wertvollen Dreier und verließ somit die Abstiegsränge.

Dargetzow mit: F. Kühn, Petersdorf (73. Obermeier, verletzt 80. Oldenburg), Grapenthin, Maaß, Gamm, Schöppener, Stern, Zabojnik, Lodders, Gruhn, Bleil.

Mecklenburger SV II - SG Groß Stieten II 5:3 (2:3), Tore: 1:0 Henning (10. Foul-11m), 1:1, 1:2 n.g. (11.,20), 2:2 Gaede (22.), 2:3 n.g. (42.), 3:3, 4:3 Finger (65.,70.), 5:3 Gaede (80.). Die MSV-Reserve bot in diesem Prestigeduell vor allem im ersten Spielabschnitt einen enttäuschenden Auftritt. Nach der frühen Führung leistete sich die Elf anschließend drei eklatante Fehler im Abwehrverhalten, die die Stietener dankend zur Pausenführung annahmen. Coach Dietmar Moltmann reagierte, bracht Meierfeldt ins Spiel, der deutlich mehr für Stabilität im Team sorgte. Das machte sich bezahlt, als Finger mit seinem Doppelpack die Partie zugunsten der Platzherren wieder drehte. MSV II mit: Koch, Löwenberg, Gra

menz, Henning (82. Schmidt), Gaede, Heise, Doerr (46. Meierfeldt), Felix Zocher, (75. Weyrauch), Fabian Zocher, Blum, Finger.

TSG Warin II - FC Vikings Wismar 2:2 (1:1), Tore: 0:1 Becker (1.), 1:1 R. Schreiber (35.), 2:1 Marx (68.), 2:2 Mäusling (70.). Die frühe Führung kurz nach dem Anpfiff konnte die heimstarke TSG-Reserve noch vor der Pause egalisieren. Im zweiten Abschnitt schienen sich die Gewichte nach dem 2:1 zugunsten der Gastgeber zu verschieben, doch die Antwort der Hansestädter ließ nicht lange auf sich warten.

Vikings mit: Dolder, Wolff (80. Markewiec), Behrens (verletzt 6. M. Weiß), Wünsche, Böttcher, Gädtke, Schulz, Mäusling, Ströhl, Bandomir, Becker.Reinhard Wulf

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist