Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sportbund verabschiedet Thomas Effenberger

Grevesmühlen Sportbund verabschiedet Thomas Effenberger

Es gab Dankesworte bei einer Sportlehrertagung.

Voriger Artikel
Gedenklauf startet Sonntag am Ehrenmal
Nächster Artikel
Landespokal: FC Anker will Cup-Verteidiger Bein stellen

Beatrix Scheck (l.) und Gerlind Bode (r.) dankten Thomas Effenberger für die geleistetet Arbeit beim alten Kreissportbund.

Quelle: Maik Freitag

Grevesmühlen. Seit einigen Monaten ist Thomas Effenberger nicht mehr für den Kreissportbund Nordwestmecklenburg tätig (wir berichteten). Jetzt arbeitet der Grevesmühlener wieder als Sportlehrer in der Grundschule Am Ploggensee. Während einer vom Kreissportbund organisierten Weiterbildungsveranstaltung für Grund- und Förderschullehrer wurde Effenberger gestern noch einmal für seine 21-jährige Arbeit beim Kreissportbund gedankt. Schulsportberaterin Beatrix Scheck und Effenbergers Nachfolgerin Gerlind Bode bedankten sich im Vorfeld der Veranstaltung mit einem Geschenk und luden den Sportlehrer zum Büfett ein. „Die Lehrer und wir haben alle etwas dazu beigesteuert und wollen uns so für Thomas‘ tolle Arbeit bedanken“, so Schenk, die gleichzeitig klar machte: „Ich bedaure den Weggang von Thomas sehr. Wir haben jetzt beim KSB deutlich weniger Hilfe.“ Dennoch wünschten die KSB-Mitarbeiter dem neuen Grundschullehrer alles Gute für die Zukunft.

 

mata

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist