Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Stern des Sports für den SV Bad Kleinen

Wismar/Güstrow Stern des Sports für den SV Bad Kleinen

Die Volks- und Raiffeisenbank eG Wismar/Güstrow hat in Güstrow wieder „Sterne des Sports“ in Bronze verliehen. Sechs regionale Sportvereine erhielten insgesamt 3000 Euro an Siegerprämien.

Wismar/Güstrow. Die Volks- und Raiffeisenbank eG Wismar/Güstrow hat in Güstrow wieder „Sterne des Sports“ in Bronze verliehen. Sechs regionale Sportvereine erhielten insgesamt 3000 Euro an Siegerprämien. Das Siegerprojekt kommt vom SV Bad Kleinen. Für „Auf dem Weg zum Bewegungskindergarten“ gab es den großen „Stern des Sports“ in Bronze 2016 und ein Preisgeld von 1000 Euro. Durch die Kooperation von Verein und Kita soll Bewegung im Vorschulalter gefördert und gestärkt werden.

Zweiter Sieger ist Blau-Weiß Grevesmühlen mit „Durchführung einer integrativen Kinderferienzeit“. Dafür erhielt der Verein ein Preisgeld von 750 Euro. Den dritten und mit 500 Euro dotierten Platz belegte der TSV Bützow 1952 durch die Integration von Kindern und Erwachsenen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund inklusive Sprachkursus. Den vierten Stern holte sich der Güstrower Handballverein 94 für ein ähnliches Projekt. Ein fünfter Stern ging an den Wiendorfer Sportverein für sein 20. Kindersportfest und ein sechster an den FC Aufbau Sternberg für den 3. Kindergarten-Cup.

Die Plätze vier bis sechs erhielten jeweils 250 Euro Preisgeld.

Der SV Bad Kleinen hat jetzt die Möglichkeit, mit einer einzigen Bewerbung gleich dreimal zu gewinnen: regional, landes- und bundesweit. Ob und wie es weitergeht, entscheidet die Landesjury, die am 13. Oktober in Güstrow tagt.

• Alle Informationen im Internet unter www.vrbankmecklenburg.de/engagement

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.