Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stiftung gibt finanzielle Hilfen für Schwangere

Grevesmühlen Stiftung gibt finanzielle Hilfen für Schwangere

Anträge können bei der DRK-Beratungsstelle in Grevesmühlen gestellt werden

Grevesmühlen. Die Stiftung „Hilfen für Frauen und Familien“ Mecklenburg-Vorpommern unterstützt auch in diesem Jahr schwangere Frauen, die ein geringes Familieneinkommen haben oder in der Zeit der Arbeitslosigkeit. Darüber informiert die Schwangerschafts(konflikt)beratungsstelle des DRK Kreisverbandes Nordwestmecklenburg.

Auf Antrag erhalten auch schwangere Frauen, die Arbeitslosengeld II beziehen, über die Stiftung einen ergänzenden Zuschuss zu den einmaligen Leistungen des Jobcenters. Gedacht ist er für die notwendigen Anschaffungen bei der Geburt eines Kindes — zum Beispiel für Kinderwagen, Kinderbett oder Babybekleidung.

Den Antrag können Frauen nur vor der Geburt des Kindes in einer Schwangerschaftsberatungsstelle stellen. Darüber hinaus bietet das DRK Beratung zu vielen weiteren Fragen, die in der Zeit vor und nach der Schwangerschaft auftreten können.

Die Mitarbeiterinnen beraten auch im Schwangerschaftskonflikt und vermitteln zu weiterführenden Angeboten im Landkreis. Im vergangenen Jahr nutzten 905 Frauen und Männer das Beratungsangebot der DRK-Schwangerschaftsberatungsstelle. Die Beratungsstelle des DRK-Kreisverbandes NWM befindet sich in Grevesmühlen in der Pelzerstraße 15.

Kontakt: Telefon 03881/75950

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Leserforum
Markus Juhls (v.r.) von der AOK Nordost, Notar Thomas Lemcke und weitere Experten beantworteten die Fragen der Besucher - hier in Greifswald.

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist