Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Stoppelcrosser starten in die Saison: Meisterschaft beginnt heute in Waschow

Roggendorf\Grevesmühlen Stoppelcrosser starten in die Saison: Meisterschaft beginnt heute in Waschow

Wenn die Roggendorferin Katrin Wulff heute die Ampel von Rot auf Grün springen sieht, wird sie Vollgas geben.

RoggendorfGrevesmühlen. Wenn die Roggendorferin Katrin Wulff heute die Ampel von Rot auf Grün springen sieht, wird sie Vollgas geben. Um jeden Preis will die Stoppelcrossfahrerin an der nächsten Kurve vor ihren Kontrahentinnen sein, um in den Vorläufen um die Stoppelcross-Meisterschaft Nordwestmecklenburgs 2016 möglichst einen Finalstartplatz herauszufahren. Dazu muss sie in drei Vorläufen in Waschow bei Wittenburg möglichst viele Punkte sammeln. „Katrin fährt schon etwas länger in unserem Team. Sie ist nicht die einzige Frau“, erklärte Paul Eggert, Organisator im Team Hobbyschrauber (THS) aus Roggendorf. Denn neben Katrin Wulff gehört auch Andrea Frenzel zu einem fünfköpfigen Fahrerteam, das seit 2008 mit den PS-Boliden über die Äcker in Goldenstädt, Tewswoos, Wittenburg oder jetzt in Waschow braust.

„Wir sind zwar ein noch recht junges Team, konnten aber schon den einen oder anderen Pokal gewinnen“, erklärte Paul Eggert. Vor zwei Jahren hätte das THS-Team sogar Platz zwei in der Wertung der heckbetriebenen Fahrzeuge im Finale geschafft. „Das war ein tolles Erlebnis. Mal sehen, ob wir das dieses Jahr wiederholen können“, sagte der 58-Jährige.

Er würde sich besonders freuen, wenn sein Sohn Ralf mit dem stärksten Fahrzeug des Teams, einem BMW mit 280 Pferdestärken, in dieser Saison wieder weit vorn mitfahren könnte. „Das Team rund um unsere beiden Schrauber Dirk Haberland und René Megebier ist gut. Außerdem haben wir mit Dirk Kuhnert von Ollys Hausmeisterservice einen tollen Sponsor gefunden“, erklärte Eggert. Kuhnert spendet von Haushaltsauflösungen immer wieder mal Material oder Werkzeug. „Das ist bei unserem Hobby fast das Wertvollste. Denn immer wieder geht etwas kaputt“, sagte Paul Eggert. Doch so gut ausgerüstet will das Roggendorfer Team nach den jeweils drei Rennen in Waschow, Goldenstädt und Tewswoos im Frühjahr und im Herbst möglichst weit vorne landen.

Von Maik Freitag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.