Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Strandbad Warin ohne DLRG und Sanitäranlagen

Warin Strandbad Warin ohne DLRG und Sanitäranlagen

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat ihre Rettungsschwimmer am Strandbad am Großen Wariner See abgezogen.

Warin. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat ihre Rettungsschwimmer am Strandbad am Großen Wariner See abgezogen. Hintergrund ist der Abriss eines Gebäudes, in dem sich die Sanitäranlagen sowie die Versorgung des Strandbades befanden. „Ich kann den Rettungsschwimmern nicht zumuten, stundenlang auszuharren, ohne auf die Toilette gehen zu können“, teilte Wachleiter Klaus Fröhlich gestern der OZ mit. Schwimmen sei derzeit nur auf eigene Gefahr möglich. Fraglich ist laut Klaus Fröhlich, ob der ab Montag, 25. Juli, geplante Kursus für Nichtschwimmer durchgeführt werden kann. „Im Augenblick wissen wir noch nicht, wie wir das bewerkstelligen sollen“, erklärte der Wachleiter. Sobald sich die Voraussetzungen ändern, also wieder sanitäre Anlagen – „es können ja auch mobile Anlagen sein“, so Fröhlich – vorhanden sind, würden die Rettungsschimmer ihren Dienst am Großen Wariner See auch wieder aufnehmen. „Im Augenblick stehen sie auf Abruf bereit“, sagte Klaus Fröhlich.

sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Das Wohnzimmer ist der Lieblingsplatz von Cécile Bonnet-Weidhöfer (33).

OZ-Interviews zur Landtagswahl: FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP) setzt sich für Bürokratie-Abbau
und Chancengleichheit ein.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist