Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Strandlöper
Mecklenburg Wismar Strandlöper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.08.2016

Latern Woch, bi dat schöön Strand-Bawäder, heff ik bi uns an de Wohlenbarger Wiek twei Strandlöper tau Gesicht krägen. De een wier mien Enkelsöhn Mika ut de Neech’ vun Köln, de anner een lütt’

Vagel, een Strandlöper. Hei tellt tau de Schnepfenvagels, ward ok Meeresstrandlöper orrer Meereslerch’ nannt. De twei tau beögen, hett mi väl Höög bröcht. De Vagel flög all näslang mit Warergetiert un Seetang in’ Snäbel in de Dünen, keem ne Minut spärer trüch un mien Enkel keem mit lütt’ Fisch, Dwarslöpers, Quallen un Krabben in Emmer bi mi an. Nähm’ ik alln’s mit na Hus. Na twei Stun’n intensivem Fischen wür’ vun de Beiden ne Paus’ inlecht. De Vagel bleef verswunn’n, mien Enkel hett mi wiererhen in Swung holln. Opi, Häuhnergotter säuken. Dorbi harr hei väl Glück. Mit grotem Hallodri wür jedeen Häuhnergott begrüsst. Taun En’n hen, wie hemm ne Stun’n lang söcht, harr hei fief un ik een fun’n. So hemm wi uns poor Dag in Boltenhagen, Zierow un an de Wohlenbarger Wiek vergnäugt. De Steen hemm wi tau ne Kett’ trecht makt, de em Tauhus väl Glück bringen sall. Sien Abschiedswüür wiern: „Opi , ik kam bald werrer.“ Na denn bet taunächst – wi freugen uns dorup.

Hanning

Vor drei Jahren schloss die Wahl-Grevesmühlenerin ihren Gebrauchtwarenmarkt / Sie ging nach Nordamerika, um ihre Tochter zu unterstützen / Jetzt ist sie wieder da

04.08.2016

Aus Anlass der Ausstellung „Die dunkle Seite der Atomenergie“ ist Hiroomi Fukuzawa am 11. August um 19 Uhr in der Wismarer Stadtbibliothek zu Gast.

04.08.2016

Christl und Adolf Goldack sind seit 60 Jahren verheiratet

04.08.2016
Anzeige