Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Streitende Eltern: Kinder in Obhut, Hund zum Arzt

Wismar Streitende Eltern: Kinder in Obhut, Hund zum Arzt

Nach dem Streit eines betrunkenen Paares am Freitagabend am Kagenmarkt hat die Polizei zwei Kinder aus dessen Wohnung geholt. Ein Hund, der vermutlich aus dem Fenster der fünften Etage geworfen worden war, lag schwer verletzt auf der Straße.

Wismar. Hier fand ihn eine Nachbarin laut winselnd gegen 21.30 Uhr. Die Feuerwehr brachte ihn zum Tierarzt. Wie die Polizei mitteilte, soll es bei dem Paar auch zu einer Auseinandersetzung gekommen sei. Nachdem der Hund aus dem Fenster geworfen wurde, schlug der 32 Jahre alte Mann der Frau ins Gesicht. Außer diesen Verletzungen wies die 25-Jährige auch Würgemale am Hals auf. Der herbeigerufeneNotarzt behandelte sie. Bei dem Mann wurde ein Atemalkoholwert von 1,71 Promille festgestellt, bei der Frau ergab der Test 1,59 Promille. Die beiden Kinder in der Wohnung wurden laut Polizei anderweitig untergebracht, da eine Kindswohlgefährdung aufgrund der alkoholisierten Erziehungsberechtigten nicht auszuschließen war.

Die Polizei nahm Anzeigen wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz auf.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist