Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
Studenten stellen Leuchten aus

Wismar Studenten stellen Leuchten aus

. Die Ausstellung „space _ with no beginning or end“ des Studiengangs Architectural Lighting Design der Wismarer Hochschule wird am heutigen Dienstag um 16 Uhr ...

Wismar. . Die Ausstellung „space _ with no beginning or end“ des Studiengangs Architectural Lighting Design der Wismarer Hochschule wird am heutigen Dienstag um 16

Uhr im Kundencenter der Stadtwerke in der Ladestraße 1a eröffnet.

Aus Spiegeln und Metall entwickeln die Studierenden Leuchten beziehungsweise Rauminstallationen in unendlichen Dimensionen. Als Leuchtmittel dürfen nur LEDs verwendet werden, die die Studenten selbst zusammenlöten.   Unterstützt werden sie von Professorin Bettina Menzel und Diplom-Designer Clemens Grapentin sowie Wolfgang Dörk und Tilo Kagel. Die Glaserei Beutel ermöglicht das Bearbeiten der Materialien.

Die Arbeiten werden bis März 2017 im Kundencenter der Stadtwerke zu sehen sein.

Öffnungszeiten: montags, dienstags, mittwochs und freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 18 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Letzte Wismarer Kinder-Uni-Vorlesung im Jahr 2016

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.