Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar TSG-Fans erwarten Kampfbereitschaft
Mecklenburg Wismar TSG-Fans erwarten Kampfbereitschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.02.2017

Zum Beitrag „Krisenstimmung bei den TSG-Frauen“ (OZ vom 21. Februar): Wird die jahrzehntelange Tradition des Frauenhandballs in Wismar jetzt zu Grabe getragen? Ist man sich in Teilen der Mannschaft überhaupt der Verantwortung gegenüber der Stadt und seinen überaus vielen Fans bewusst? Die kritischen Anmerkungen in der OZ zu den kläglichen und schon beschämenden Auftritten der Mannschaft treffen auch voll unsere Wahrnehmungen. Die Chemie innerhalb der Mannschaft scheint absolut nicht zu stimmen. Es fehlen jegliche Leistungsbereitschaft, eine gesunde Aggressivität sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Verantwortung wird oft von Spielerin zu Spielerin delegiert. Mannschaften aus kleineren Orten und Gemeinden mit zum Teil nur durchschnittlich 100 bis 150 Zuschauern treten viel selbstbewusster, kämpferischer und mit einem unbändigen Siegeswillen auf. Selbst Heidmark als schon längst feststehender Absteiger hat uns in Wismar eine diesbezügliche Lehrstunde erteilt. Der Frauenhandball in Wismar und seine überaus große Fangemeinde hat deutschlandweit schon immer eine beachtenswerte Anerkennung gefunden. Das darf nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Wir erwarten für die restlichen Spiele bedingungslose Kampfbereitschaft. E. Wilde, Wismar

OZ

Mehr zum Thema

Die Witeno GmbH mit Wolfgang Blank an der Spitze fördert Jungunternehmer - mit Erfolg

17.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nühlich brukte ick ganz kortfristig een niegen Reisepass, wiel wi ’ne Reis to’n alsbaldigen Termin buckt hemm.

22.02.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Neukloster hat’s geschafft

Die Technik schreitet unaufhaltsam voran. Was habe ich meine Kollegen beneidet, wenn sie vor Gemeindevertretersitzungen die Beschlussvorlagen aus dem Internet herunterladen ...

22.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 841/415 62, Fax: -64 E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9 bis 18Uhr, ...

22.02.2017
Anzeige