Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Tankstellenpächter verklagt Land MV
Mecklenburg Wismar Tankstellenpächter verklagt Land MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 20.07.2016
Seit Oktober 2013 beschäftigt der Kleinwagen nun Hans-Jürgen Berg. Und mittlerweile auch das Landgericht Schwerin. Quelle: Archiv
Anzeige
Wismar

Am Dienstag war Prozessauftakt um einen kleinen roten Peugeot am Landgericht in Schwerin. Der Beklagte: das Land Mecklenburg-Vorpommern. Der Kläger: der Tankstellenpächter Hans-Jürgen Berg aus Wismar. Er fordert Schadensersatz vom Land.

Eine Streifenbesatzung hatte im Oktober 2013 einen Wagen gestoppt, weil er ohne Kennzeichen unterwegs war. Zudem fehlten Zulassung und Versicherung. Die Beamten eskortierten den Wagen auf einen der Kundenparkplätze an Bergs Tankstelle. Im Glauben, wie sie vor Gericht versicherten, dass der Fahrzeughalter den Wagen am nächsten Tag abholen lassen würde.

Stattdessen blieb der Peugeot stehen. Wochen, Monate. Bis Berg den Platz für Baumaßnahmen brauchte und den Wagen abschleppen ließ. Auf den Kosten sitzt er noch heute.

Am Ende des ersten Prozesstages hielt der Anwalt des Landes Mecklenburg-Vorpommern einen Vergleich für denkbar. Doch der wichtigste Zeuge war nicht erschienen - der Fahrzeughalter Steffen W. Der soll nun ausfindig gemacht und noch einmal gehört werden.

Nicole Buchmann

Dank einer Spende von Waldbesitzer Herrmann Oldemeyer wurde der Rundweg hinter der Grundschule im nordwestmecklenburgischen Dreveskirchen instand gesetzt. Zudem informieren neue Tafeln über Pflanzen und Tiere.

20.07.2016

Ein Pilotprojekt in Mecklenburg-Vorpommern startet in Hornstorf bei Wismar. Der Landkreis Nordwestmecklenburg bezuschusst ein neuartiges System zur Entsorgung.

20.07.2016

Nach fünf Jahren hat sie es geschafft: Die Große Stadtschule Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) bekam den Titel „Anerkannte Unesco-Projektschule“ verliehen.

19.07.2016
Anzeige