Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Tausch statt Kaufrausch: Swap-Party für Frauen
Mecklenburg Wismar Tausch statt Kaufrausch: Swap-Party für Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:47 12.09.2013

„Tausch dich chic!“ heißt es am kommenden Sonntag, dem 15. September, in der Markthalle am Alten Hafen. Das Hansekontor Wismar lädt modebegeisterte Frauen von 14 bis 19 Uhr zur ersten Swap-Party ein.

Das englische Wort „swap“ (gesprochen swop) bedeutet tauschen. Die Initiatoren ließen sich weitere Bedeutungen einfallen: „S“ wie schon wieder nichts anzuziehen. „W“ wie wenig Bares für einen neuen Style. „A“ für Abgelegtes hat seinen Reiz verloren. „P“ wie passende Accessoires fehlen. Frauen, die ihren Schrank voller Klamotten und Lust auf neue haben, sollten die Gelegenheit zum Tausch nutzen.

Meins gegen deins, sagen die Veranstalter, Ware gegen Ware. Nach diesem ältesten Menschenprinzip funktionieren Swap-Partys. „In Großstädten liegen sie total im Trend“, erzählt Mitarbeiterin Anja Schulz. „Wir wollen mal was anderes anbieten als Flohmarkt.“

Frauen können also Kleidung, die sie nicht mehr tragen mögen oder die sich als Fehlkauf herausgestellt hat, gegen andere Stücke tauschen. Maximal zehn Dinge sind erlaubt — außer Kleidung auch Taschen, Gürtel, Tücher, modische Ketten — eben Accessoires. Wichtig ist, sagt Anja Schulz, dass die Sachen gut erhalten sind. Unterwäsche und Bademoden kommen selbstverständlich nicht infrage.

Ab 12 Uhr sind die Tore der Halle geöffnet, dann werden die Tauschobjekte entgegengenommen und sortiert, um sie gut zu präsentieren. Pro Kleidungsstück oder Accessoire, das die Party-Besucherin abgibt, zahlt sie einen Euro. Dafür erhält sie einen Chip. Für die Anzahl der Chips kann sie sich genau so viele neue Teile aussuchen.

„Wir wollen mit der Swap-Party viele Frauen zusammenbringen. Sie sollen Spaß haben“, meint Anja Schulz. Dazu beitragen soll auch, dass die Hansekontor-Mitarbeiter eine separate Ecke als gemütliche Lounge herrichten. Hier können es sich die Frauen bei einem Glas Sekt, Kaffee und Kuchen gut gehen lassen und sich mit ihren Freundinnen über die neuen Errungenschaften austauschen. Und wer mag, lässt sich von der Wismarer Haar-Stylistin Simone Glüder eine neue Frisur empfehlen und sofort schneiden, föhnen oder stecken.

Begleitende Ehemänner und Kinder sind ebenfalls willkommen. Sie vertreiben sich die Zeit am besten in der Lounge, lassen sich vom „Hafenstrand“-Team verwöhnen oder spielen gemeinsam.

Haike Werfel

Hinrunde

14. September, 16 Uhr: TSG Wismar — HC Salzland 06 21. September, 17 Uhr: SHV Oschatz — TSG Wismar

28. September, 16 Uhr: TSG Wismar — SV 63 Brandenburg-West 5.

12.09.2013

Am 15. September überträgt der Deutschlandfunk ab 10.05 Uhr live den evangelischen Gottesdienst aus der Neuen Kirche in Wismar. Diese wurde als Notkirche errichtet, denn im April 1945 wurden St.

12.09.2013
Wismar Am Sonnabend starten die Wismarer Handballerinnen in die Saison 2013/2014 - TSG will einen Spitzenplatz

Drittligist beginnt mit einem Heimspiel. Über die Ziele sprach die OZ mit Trainer Ronald Frank.

12.09.2013
Anzeige