Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Technische Wissenschaftler als Namensgeber für Straßen
Mecklenburg Wismar Technische Wissenschaftler als Namensgeber für Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 18.05.2016
Im Phantechnikum steht eine große Dampfmaschine. Ernst Alban, nach dem eine Straße in Wismar benannt werden soll, betrieb die erste Dampfmaschinenfabrik in Mecklenburg. Quelle: Norbert Wiaterek
Anzeige
Wismar

Der Wismarer Bauausschuss hat entschieden: Die Straßen im neuen Wohngebiet Lübsche Burg Ost sollen Zum Festplatz, Alexander-Behm-, Nicolaus-Dierling- und Ernst-Alban-Straße heißen. Für drei Wissenschaftler als Namensgeber hat sich der Ausschuss aufgrund der Nähe zum Technischen Landesmuseum entschieden.

„Alle drei haben in Mecklenburg-Vorpommern gewirkt und ihre Arbeiten sind im Phantechnikum zu sehen“, begründete Bauamtsleiterin Nadine Domschat-Jahnke die Vorschläge. Das letzte Wort hat die Bürgerschaft Ende Mai.

Sylvia Kartheuser

Schüler haben sechs Wochen Ferien, aber ihre Eltern keine 30 Tage Urlaub. Deshalb bietet der Landjugendverband MV e. V. ein Abenteuercamp vom 21.

18.05.2016

Mit väl Intresse heff ik in de OZ den’n Biedrag öwer de Schlöttelblaumen läst. De Schöttelblaum (Wiesenschlüsselblume) wür von de Loki-Schmidt-Stiftung tau de Blaum för 2016 utwählt.

18.05.2016

Stimmen die Mitglieder zu, steht Nordwestmecklenburg ein Imagewechsel bevor

18.05.2016
Anzeige