Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Tempo-30-Zone wird morgen eingerichtet

Wismar Tempo-30-Zone wird morgen eingerichtet

Für den Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Einmündung Etkar-André-Straße und Willi-Schröder-Straße (Seniorenheim) wurde eine Anordnung zur Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 erlassen.

Wismar. Für den Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Einmündung Etkar-André-Straße und Willi-Schröder-Straße (Seniorenheim) wurde eine Anordnung zur Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 erlassen. Zwischen 7 und 20 Uhr darf dort nicht schneller gefahren werden. Die Schilder werden morgen aufgestellt.

Bei der Unfallauswertung für diesen Bereich wurde eine sogenannte Unfallhäufungslinie festgestellt. Diese ist laut Stadtverwaltung „ein unfallauffälliger Bereich im Straßennetz mit einer linienhaften Ausdehnung, geltend für die letzten drei Jahre“. Bestimmend seien bei dieser Linie Unfälle beim Überschreiten der Fahrbahn. Bei der Betrachtung der örtlichen Situation wird deutlich, dass der Platz des Friedens als Markt und Veranstaltungsplatz sowie die anliegenden Geschäfte und Praxen für Fußgänger eine entsprechende Bedeutung haben. Die Unfälle mit Fußgängerbeteiligung ereigneten sich überwiegend in der Zeit zwischen 7.30 und 17.30 Uhr – zu den Öffnungszeiten von Geschäften und Einrichtungen.

Zählungen haben gezeigt, „dass der Überweg eine Kanalisierung der Fußgänger herbeiführt“, so die Stadt. Und doch überqueren viele Fußgänger die Straße an anderen Stellen. Die Unfallursachen im genannten Bereich „können zurzeit somit nicht klar benannt werden und sollen weiter untersucht werden“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stuttgart

Schwarz, schlicht, funktional - über den Sicherheitsgurt machen sich die wenigsten Autofahrer Gedanken. Er ist halt da. Dabei sind die Lebensretter der neuesten Generation intelligente Helfer, die maßgeblich zur Insassensicherheit beitragen.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist