Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Top! Wismar schneidet in Studien gut ab
Mecklenburg Wismar Top! Wismar schneidet in Studien gut ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 06.02.2018
Wismar zählt zu einer schönsten Städte Deutschlands. Vor allem Architektur, Landschaft und Feste ziehen viele Menschen an. Quelle: H. Volster
Anzeige
Wismar

Was die Einheimischen schon lange wissen, bestätigen immer wieder auch verschiedene Meinungsumfragen: Wismar gehört zu den schönsten deutschen Städten. So bereitet das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) aktuell wieder eine Studie vor, in der die Attraktivität und Vitalität von deutschen Innenstädten bewertet wird. Schon im vergangenen Jahr hat Wismar bei dieser Umfrage den Titel für Städte mit einer Größe von 25 000 bis 50 000 Einwohnern geholt. Befragt wurden immerhin knapp 58 000 Menschen.

Attraktivste Innenstädte

Wismar ist die Stadt, die bei der Umfrage des Institutes für Handelsforschung im Bereich von 25 000 bis 50 000 Einwohnern, als schönste hervorgegangen ist. Außerdem fanden die Befragten unter anderem Quedlinburg (bis 25 000 Einwohner), Erfurt (bis 500 000 Einwohner) und Leipzig (über 500 000 Einwohner) besonders schön.

Institut bereitet neue Studie zu schönsten Städten vor

„Wir verteilen dafür einen standardisierten Fragebogen“, sagt Julian Mischer, Sprecherin des Kölner Institutes. Gefragt werde nach allgemein nach Attraktivität der Städte, aber auch: „Wie gefällt mir das Ambiente, das Flair, wo finde ich Parkplätze und wie weit komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln?“, betont Juliane Mischer. Diese Faktoren seien für viele Menschen maßgeblich, um sich in einer Stadt wohlzufühlen – das gelte für Einheimische genauso wie für Touristen. Wichtig sei vor allem eine Angebotsvielfalt und die Erreichbarkeit vor Ort.

„Zurzeit befinden wir uns wieder in der Akquise“, bestätigt die Institutssprecherin. Es werden also wieder Städte und deren Vertretungen gesucht, die an der Studie teilnehmen wollen. Dabei handelt es sich meistens um Handelskammern, Unternehmen oder andere Interessenvertreter. „Die sind dann der Auftraggeber für unsere Studie“, erklärt Juliane Mischer. Ob die Hansestadt Wismar auch wieder bei der groß angelegten Umfrage dabei ist, konnte die IFH-Sprecherin der OZ noch nicht bestätigen, wünschenswert wäre es aber.

Reiseportale empfehlen immer wieder Wismar für den Urlaub

Für die Wismarer ist die Sache klar: Sie lieben ihre Stadt. Dabei geht es oft nicht nur um das äußere Erscheinungsbild der Stadt – Kirchen, die historische Architektur und Hafen. Wichtig sind auch Veranstaltungen, die Leben in die Stadt bringen.

So sagt die 18-jährige Emily Balck aus Wismar: „Das Hafen- und das Schwedenfest sind immer wieder toll.“ Allein zum Schwedenfest sind im vergangenen Jahr rund 120 000 Besucher gekommen – das sind dreimal so viele Menschen, wie Wismar Einwohner hat.Und: Wer einmal in Wismar lebt, will so schnell nicht wieder weg. So kam Philipp Strauß der Liebe wegen in die Stadt. Khaled Khadur ist vor drei Jahren in die Stadt an der Küste gezogen und kann sich nicht mehr vorstellen, woanders zu leben.

Auch in den Listen von Reiseportalen taucht Wismar immer wieder auf den oberen Rängen auf, wenn es um die schönsten Städte am Meer geht. Das Reisemagazin „Geo-Saison“ hatte zwei Seiten der Hansestadt gewidmet. Von viel Neuem an „bildschönen Fassaden“ war die Rede. Die Altstadt wurde beschrieben als ein „Pflaster voller Stolpersteine mit Geschichte und Geschichten“.

Wismar im MV-Vergleich überdurchschnittlich gut

Der Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus ist eine deutschlandweite Befragung von Urlaubsgästen und Geschäftsreisenden. Auch bei dieser Umfrage kam heraus: Wismar kommt bei Urlaubern gut an. Interviewt wurden für diese Studie ausschließlich Übernachtungsgäste. Ergebnis: Fast alle Gäste waren mit ihrem Aufenthalt in der Hansestadt zufrieden oder sehr zufrieden. Die wichtigsten Gründe für einen Wismar-Besuch sind vor allem Landschaft und Natur, Sehenswürdigkeiten und das Stadtbild. Die Gesamtzufriedenheit liegt für Wismar nach dem Qualitätsmonitor, den es seit dem Jahr 2007 gibt, leicht über Durchschnitt von MV.

Michaela Krohn und Tatjana Krebs

Mehr zum Thema

Das kleine Emirat Ras Al Khaimah hat sich als Sonne-und-Strand-Ziel am Persischen Golf in Stellung gebracht. Die Eröffnung der längsten Zipline der Welt soll jetzt für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen – und die Pauschalurlauber endlich aus den Hotels locken.

05.03.2018

Eine Salzreise in die Hansestadt Lüneburg ist ein Erlebnis für alle Sinne. Voller Geschichte und Gegenwart, Lehrreichem und Illustrem, mit traditioneller Würze und köstlichen Neuschöpfungen. Eine Salzmassage rundet das Urlaubserlebnis ab.

05.03.2018

Reisen dient der Völkerverständigung? Nicht unbedingt. Viele Einheimische von Amsterdam über Mallorca bis Venedig haben genug von den Touristenmassen - und protestieren lautstark. Die Reisebranche diskutiert über „Overtourism“. Was hat es damit auf sich?

01.02.2018

Das Musical „Höchste Zeit“ wird am 18. Februar ab 19 Uhr im Wismarer Theater aufgeführt – zu den Mitwirkenden gehört Angelika Mann.

06.02.2018

Der Standort in der Altstadt wird aufgegeben

06.02.2018

Das sind sie, die glücklichen Gewinner des „Pokals zum Poeler Leuchtfeuer“: die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Züsow und ihre Betreuer.

06.02.2018
Anzeige