Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Tourismus-Information zieht ins Welterbezentrum
Mecklenburg Wismar Tourismus-Information zieht ins Welterbezentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 29.03.2014
Die Tourismus-Information von Wismar soll ins Welterbezentrum in der Lübschen Straße einziehen. Foto: Hansestadt Wismar Quelle: Hansestadt Wismar
Anzeige
Wismar

Nun ist es amtlich: Das Weltkulturerbehaus in der Lübschen Straße wird der neue Standort der Tourist-Information. Das haben die Mitglieder der Wismarer Bürgerschaft am Donnerstagabend mit 22 Ja- bei zwölf Nein-Stimmen beschlossen, Enthaltungen gab es keine.

Eine Rückkehr ins Stadthaus am Markt, das derzeit saniert wird, ist damit vom Tisch. Dort soll die Finanzverwaltung einschließlich Bürgerbüro, Einwohnermeldestelle und Finanzkasse einziehen. Noch hat sie ihren Sitz in angemieteten Räumen in der Großschmiedestraße.

In der Bürgerschaft wurde über die Vorlage der Verwaltung heftig diskutiert.  Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) erwartet, wie die Fraktionen von CDU und Linkspartei, von dem Umzug der Tourist-Information ins Welterbezentrum eine gegenseitige Aufwertung.

Die FDP-, Für-Wismar- und Bürgerfraktion hingegen würden die erste Anlaufstelle für Besucher lieber am alten Standort, im Stadthaus, belassen. Eines ihrer Argumente war, dass nur wegen der Tourist-Information überhaupt mit der Sanierung begonnen worden sei.



Sylvia Kartheuser

Wismars Bürgerschaft lehnte Donnerstagabend mit großer Mehrheit den Vorschlag von Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) ab.

28.03.2014

Doch der Wahlausschuss gibt auch grünes Licht für Tilo Gundlack und Michael Werner.

28.03.2014

21 Mädchen aus Wismar, Neukloster, Schwerin, Klütz, Bad Kleinen und Gadebusch nahmen am Girls‘ Day in der Polizeiinspektion Wismar teil.

28.03.2014
Anzeige