Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Tressow: Aus für integratives Wohnprojekt

Bobitz Tressow: Aus für integratives Wohnprojekt

Alte Gärtnerei darf nicht zur Notunterkunft für anerkannte Asylbewerber umgebaut werden

Voriger Artikel
Falscher Polizist wollte in eine Wohnung
Nächster Artikel
Ein Bus pro Stunde? Für das Phantechnikum zu dürftig

Das Wohnprojekt für Asylberechtigte ist vom Tisch. Nun sollen in den Gewächshäusern der Alten Gärtnerei in Tressow, einem Ortsteil der Gemeinde Bobitz, bald exotische Pflanzen wachsen. Zudem ist ein Kunst- und Kulturzentrum geplant. Fotos (3): Peter Täufel


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Der Kreisverband Stralsund-Rügen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) will seine Kleiderkammern wieder auffüllen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist