Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Trickbetrüger geben sich als Polizisten aus

Grevesmühlen/Pokrent Trickbetrüger geben sich als Polizisten aus

Vorsicht am Telefon: In Grevesmühlen und in Pokrent haben Betrüger am Montag versucht, an das Geld von älteren Menschen zu gelangen. Die Anrufer haben sich dafür als Polizisten ausgegeben.

Grevesmühlen/Pokrent. Vorsicht am Telefon: In Grevesmühlen und in Pokrent haben Betrüger am Montag versucht, an das Geld von älteren Menschen zu gelangen. Die Anrufer haben sich dafür als Polizisten ausgegeben.

In Grevesmühlen rief gegen 10.40 Uhr ein Mann bei einer Rentnerin an und gab sich als Mitarbeiter der örtlichen Polizeistation aus. Er forderte die Dame auf, eine dreistellige Summe wegen eines eingestellten Verfahrens zu zahlen. Er bot ihr sogar an, einen Streifenwagen zu schicken. Die 77-Jährige, die bereits vergangenes Jahr Ziel eines ähnlichen Anrufs war, fiel auf die Täuschung nicht herein. Sie informierte ihre Enkelin.

In Pokrent rief gegen 14.30 Uhr zunächst ein Mann an und gab vor, zur Polizei Hamburg zu gehören. In einem weiteren Anruf erschien auf dem Display des 62-Jährigen sogar die Telefonnummer des Polizeireviers in Gadebusch. Der Betrüger gab in akzentfreiem Deutsch zu verstehen, dass der Gewinn eines Pkw in Aussicht stünde und dafür aber eine vierstellige Summe zu zahlen sei. Darauf ließ

sich der 62-Jährige nicht ein. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Betrugs aufgenommen. Sie warnt vor solchen dubiosen Anrufen. „Überweisen oder übergeben Sie in keinem Fall Geld an unbekannte Personen“, teilt die Polizei mit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.