Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Trüchblick
Mecklenburg Wismar Trüchblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:27 14.03.2013

Dor wür‘n wi an Bahnhoff afhalt. Ut all‘n Deil‘n vun uns Republik wiern wi Jungs verträden. Man hürte dat an de Mundoorten. In versöchten Gliekschritt güng dat in den‘n Standurt. Na ne Ansprak wier de tweite Station de Kleederkamer. De mierst‘n Wür‘, de man hürte, wiern: passt, passt, passt. Achteran wür‘n wi in uns Unnerkunft inwiest. Wi käken uns all verdutzt an. Een Baud för dörtig Mann wier nu uns Tauhus. Wi harr‘n nich väl tiet tau‘n Nadenken, denn nu güng dat in de Hoorschniederi. Na ne half Stun‘n wiern de „Friseure“ mit dörtig Lü‘ fardig. Uns stün‘n de Tranen in‘t Gesicht, harr‘n wi doch kum noch Hoor up den‘n Kopp. Poor Dag spärer wier Routine introcken. Söss Wochen Grundutbildung leegen vör uns. Abends föl‘n wi mäud in uns Kojen. Mien Bursdach föl in disse Tiet. Dachswöer harr ik dat total vergäten. As ik abends in mien Bett stieg, föl mi in, du hest ja hüt Bursdach. Mien 18. hew ik mi een bäten anners vörstellt. Mi bleef nich väl Tiet taun Nadenken, mi föl‘n taun Glück de Ogen tau. Annern Dach höl ik een Paket vun tau Hus in de Hän‘n. Kauken vun Mudding un ne lütt Buddel Bramwien wiern dorbi. So kün‘n ik doch mien Bursdach mit de Kumpels fier‘n.

Hanning

Trotz Eis und Schnee wird in der Neustadt gearbeitet.

14.03.2013

„Zwei Ansätze“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Baumhaus am Alten Hafen. Sie wird am Freitag, dem 22. März, um 19.30 Uhr eröffnet. Holle Schäfer und Sebastian Menzke, Absolventen der Hochschule Wismar, präsentieren Schmuck und Malerei.

14.03.2013

Der nicht seetüchtige Frachter wurde zur Reparatur nach Kaliningrad geschleppt. Die Hafenbehörde und der Reeder fanden einen Kompromiss.

14.03.2013
Anzeige