Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Tunnel auf der Kippe
Mecklenburg Wismar Tunnel auf der Kippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 06.12.2017
Wird der Tunel in der Rostocker Straße geschlossen oder wird es eine neue Unterführung geben? Das wird geprüft. Quelle: Hoffmann, Heiko
Anzeige
Wismar

Das Aus für den Tunnel in der Rostocker Straße ist noch nicht beschlossene Sache. „Wir haben Einspruch erhoben, dass der Tunnel ersatzlos zurückgebaut wird“, so Wismars Bürgermeister Thomas Beyer (SPD). Daraufhin sei die Stadt zu Gesprächen eingeladen worden. Im nächsten Schritt werden Fakten von der Bahn erstellt. Dann muss die Stadt entscheiden.

Der Bahnübergang in der Rostocker Straße kann von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden. Für den Autoverkehr ist er seit Jahrzehnten gesperrt. Wenn die Schranken unten sind, kann der Tunnel genutzt werden. Nervige Wartezeiten werden so vermieden.

Nach Angaben des Bürgermeisters kann sich die Bahn inzwischen eine Kreuzungslösung vorstellen. „Das würde nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz erfolgen und für die Stadt bedeuten, dass wir uns zu einem Drittel an den Kosten beteiligen müssen“, so Beyer. Eine Brücke steht nicht zu Debatte, es geht um eine Unterführung.

Heiko Hoffmann

Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Schneeflöckchen, Weißröckchen

Erste Schneeflöckchen sind am Wochenende vom Himmel gefallen. Da wird es wohl Zeit, Weihnachtslieder anzustimmen.

06.12.2017

Eines der größten Gewerbeobjekte in Boltenhagen wird für 7,2 Millionen Euro angeboten

06.12.2017

Min Söhn wahnt in dei ollen Bundesländer. Sünndags is in siene Stadt ümmer Flohmarkt.

06.12.2017
Anzeige