Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Übers Praktikum zum Lehrvertrag

Wismar Übers Praktikum zum Lehrvertrag

Die Einstiegsqualifizierung der Agentur für Arbeit bringt junge Menschen aus Nordwestmecklenburg in die betriebliche Ausbildung.

Voriger Artikel
Übers Praktikum zum Lehrvertrag
Nächster Artikel
Männliche Leiche in Gartenanlage gefunden

Janice Minner (19) hat in Neukloster nach Praktikum und Einstiegsqualifizierung einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechanikerin erhalten.

Quelle: Sylvia Kartheuser

Wismar. Janice Minner und Pascal Hellmanzik sind glücklich. Endlich haben die 19-Jährigen ihre Lehrverträge unterschrieben. Pascal macht bei Erwin Hirschner in Rüggow bei Wismar eine Ausbildung zum Tierpfleger, Janice lernt in Neukloster bei Thomas Löwe Kfz-Mechanikerin.

Beide haben ihre Lehrherrn durch die Einstiegsqualifizierung der Agentur für Arbeit überzeugt. „Durch die sechs Monate bis ein Jahr dauernde Maßnahme wollen wir junge Menschen in betriebliche Ausbildungen bringen, die zum Beispiel wegen eines schlechten Schulzeugnisses kaum eine Chance dazu hätten“, sagt Edgar Macke, Geschäftsführer der Agentur-Geschäftsstelle in Wismar.

Der Qualifizierung ist ein Praktikum vorgeschaltet, bei dem sich Arbeitgeber und möglicher Lehrling erst mal kennenlernen.

Sven Asmus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nürnberg

Ärger mit dem Meister, Probleme in der Berufsschule - für manche Lehrlinge ist die Ausbildung bereits beendet, noch bevor sie richtig begonnen hat. Sich trotzdem durchzubeißen, dabei will ihnen die Bundesagentur helfen - mit dem Projekt „Assistierte Ausbildung“.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist