Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Umgang mit Demenzkranken
Mecklenburg Wismar Umgang mit Demenzkranken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.09.2016

Der Seniorenbeirat der Hansestadt und der Pflegestützpunkt Nordwestmecklenburg laden gemeinsam zu einer Veranstaltung zum Thema „Demenz“ ein. Sie findet am Freitag, dem 16. September, ab 14 Uhr im Saal des Zeughases, Ulmenstraße 15 statt.

Margot Unbescheid, Autorin des Buches „Erste Hilfe bei Demenz“ wird einen Vortrag halten. Eine Demenzerkrankung stellt nicht nur Betroffene, sondern auch Angehörige und Umfeld vor einige Herausforderungen: Wie gehe ich als Angehöriger mit dieser Erkrankung um? Welche Strategien können helfen? Und eine wichtige Frage dabei ist: Lügen oder nicht lügen – wie halten wir es mit der Wahrheit bei Demenz? Darf ich nicht die „Tatsachen“ ein wenig verbiegen, um den Alltag wieder ein bisschen leichter zu machen? Wie oft aber darf ich das? Wie schnell gewöhne ich mich ans Schummeln, Tricksen und Lügen? Und möchte ich das überhaupt?

„Diskutieren Sie diese und andere Fragen“, laden Seniorenbeiratschefin Karin Lechner, Sozialberaterin Stefanie Herrmann sowie die Pflegeberaterinnen Renate Bartsch und Marlind Schöne Interessierte ein. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht notwendig.

OZ

Wismar Pötenitz/Travemünde - Unterwegs zur Seeschwalbeninsel

Eine Bootsfahrt auf der Pötenitzer Wiek führt zu seltenen Vögeln und Zeugnissen der Vergangenheit

13.09.2016

Rüdiger Nehberg weiht in seine Geheimnisse ein

13.09.2016

Der Landkreis hat jetzt einen Headhunter (Kopfjäger) beauftragt, um nach einem neuen Geschäftsführer für die Wirtschaftsfördergesellschaft (WFG) zu suchen. Aus diesem Grund will der Kreistag am 22.

13.09.2016
Anzeige