Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Unbekannte Täter beschädigen fünf Fahrzeuge
Mecklenburg Wismar Unbekannte Täter beschädigen fünf Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.03.2016

Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonnabend nach ersten Erkenntnissen der Polizei fünf parkende Autos in der Dr.-Unruh-Straße und am Dahlberg in Wismar beschädigt. Gegen 0.50 Uhr wurde die Polizei informiert, dass zwei dunkel gekleidete Personen Fahrzeuge in der Dr.-Unruh-Straße beschädigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb jedoch erfolglos.

Die Täter hatten unter anderem die Außenspiegel eines Opels und eines Daewoo abgetreten, bei einem Skoda und einem VW die Frontscheibe mit einem Stein eingeworfen und waren aufs Dach eines weiteren Opels gesprungen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro. Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes sicherten an den Autos Spuren der Tatverdächtigen.

Sie sollen laut Zeugenaussagen dunkle Kapuzenpullover beziehungsweise -jacken getragen haben, sind etwa 1,75 m groß, schlank und zwischen 20 und 30 Jahre alt. Hinweise zu den Tätern nehmen die Wache des Polizeihauptreviers in Wismar unter ☎ 03841-2030 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OZ

In een ollet Spräkwuurt heit dat „Wenn du up dat Rathuus geihst, kümmst du plietscher wedder rut“. Dat mach woll wohr sien, doch ik hew disse Daag beläwt, dat man dor ok Hülp kriecht.

21.03.2016

Mit der Aktion „Herz statt Hetze!“ am Sonnabend setzten die Demonstranten ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr Toleranz

21.03.2016

Damenleiterin zieht sich nach Patt bei Wahl aus dem Vorstand zurück

21.03.2016
Anzeige