Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Veranstaltung zum Syrien-Konflikt

Wismar Veranstaltung zum Syrien-Konflikt

Zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Syrien und der Irak zwischen Assad und IS — Flüchtlinge in der Region Wismar: aktuelle Situation und Perspektiven“ lädt die ...

Wismar. Zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Syrien und der Irak zwischen Assad und IS — Flüchtlinge in der Region Wismar: aktuelle Situation und Perspektiven“

lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung MV am Dienstag, 19. April, im Wismarer Zeughaus ein. Ab 18 Uhr gibt es Kurzvorträge und eine Diskussion mit dem Kommunikationswissenschaftler und Südosteuropa-Experte Christoph Bräutigam und Frieder Weinhold, Vorsitzender des Christlichen Hilfsvereins Wismar.

Seit 2011 tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg mit inzwischen mindestens einer Viertelmillion Toten und Millionen von Flüchtlingen, von denen viele inzwischen nach Europa und besonders Deutschland geflohen sind. Bei der Veranstaltung geht es unter anderem um die Frage, welche historischen und aktuellen Entwicklungen zu der heutigen Kriegssituation geführt haben.

Anmeldungen: ☎ 0385/5557050; kas-mv@kas.de. Eintritt frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.