Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Verein sucht ehrenamtliche Betreuer
Mecklenburg Wismar Verein sucht ehrenamtliche Betreuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.05.2016

Viele Menschen sind auf die unterschiedlichsten Hilfen angewiesen. Einige Krankheitsbilder führen sogar dazu, dass sich Betroffene im Leben gar nicht oder nur teilweise allein zurechtfinden. Gut, dass es die eigene Familie, nette Nachbarn oder engagierte Bürger gibt. Oftmals agieren diese als Bevollmächtigte oder ehrenamtliche Betreuer und vertreten die betroffenen Personen rechtlich – ob in Gesundheitsfragen, Behördenangelegenheiten oder in Geldfragen. Damit diese Helfer ihre verantwortungsvolle Aufgabe gut wahrnehmen können, werden sie von den zuständigen Betreuungsvereinen ausgebildet, weitergebildet und begleitet. In Wismar steht der Betreuungsverein der Caritas Mecklenburg, Kreisverband Westmecklenburg, mit derzeit sechs Vereinsbetreuerinnen zur Verfügung. Diese beraten gerade in den praktischen Fragen der Vertretung, unterstützen bei der Korrespondenz mit Behörden oder helfen bei der Vielzahl von Hilfsangeboten, sich den richtigen Überblick zu verschaffen. Ehrenamtliche Betreuer erhalten die Möglichkeit, sich beim Schriftwechsel mit dem Amtsgericht und Behörden anleiten zu lassen und regelmäßig ihre Erfahrungen mit anderen Haupt- und Ehrenamtlichen auszutauschen.

Bürger, die sich für eine rechtliche Betreuung im Ehrenamt interessieren, können sich ebenfalls beim Verein melden. Er sucht noch Menschen mit Lebenserfahrungen, alltäglichen Fähigkeiten und Zeit.

Die nötigen Grundkenntnisse werden in einem Einführungskurs der Caritas vermittelt. Ab 31. August finden sieben Veranstaltungen in der Volkshochschule Wismar statt.

Der Betreuungsverein Wismar ist im St.-Laurentius-Haus, Turnerweg 10, zu finden (Telefon 03841/224320, Fax 03841/731203, E-Mail:

bs-wismar@caritas-mecklenburg.de).

OZ

Mehr zum Thema

Diesmal werden die Partien auf der Festwiese am Helmshäger Berg übertragen / Bis zu 3000 Menschen haben dort Platz / Stadtwerke bieten Shuttlebus zu Deutschlandspielen

26.05.2016

Das Frauenhaus Greifswald gibt es seit 25 Jahren / Ein Opfer häuslicher Gewalt fasst sich aus diesem Anlass ein Herz und berichtet über seine Erfahrungen

27.05.2016

Weil sie ihren Einsatz nicht hinreichend gewürdigt sehen, wollen sich elf von 22 Brandschützern in Dersekow vom Dienst zurückziehen.

27.05.2016

Tandemprojekt „Künstler für Schüler“ erfolgreich abgeschlossen

31.05.2016

In einer Kiesgrube bei Jesendorf fand am Wochenende das Musikfestival „Because we are friends“ statt. Nach Schätzungen der Polizei kamen 1000 bis 1500 Gäste.

31.05.2016

Oewer Generationen henwech is dat Koordenspälen in uns Fomilie Tradition. Dorbi harrn wi väl Höög, mal eis Striet un af un an gäft sogar Tranen.

31.05.2016
Anzeige